Mitglieder des Radsportverein Wanderlust Methler zu Gast im Düsseldorfer Landtag

Eine 10-köpfige Reisegruppe besuchte am 15.5. auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Silvia Gosewinkel, die in der Kamener Bahnhofstraße ihr Büro unterhält, den Düsseldorfer Landtag.

Aufmerksam geworden auf den umtriebigen Verein im Ortsteil Methler, der sich mit einer Vielzahl von Aktivitäten für den Zusammenhalt der Dorfbevölkerung engagiert, wurde dem Vorstand gegenüber diese Einladung ausgesprochen. Weiterlesen

Methler hat wieder seinen Maibaum

Am 30. April wurde Methler erneut von einer rekordverdächtigen Beteiligung der Dorfbevölkerung geprägt, als der Radsportverein Wanderlust Methler den Maibaum feierlich aufstellte.

Die Tradition, einst vom SGV Methler eingeführt und zwischenzeitlich von den „Dorfjungs“ gepflegt, wird nun vom Radsportverein Wanderlust Methler weitergeführt und belebt den Dorfkern. Pünktlich zum Nachmittagskaffee öffnete der Verein sein Vereinsheim mit einem kleinen Rahmenprogramm und selbstgebackenem Kuchen, was eine regelrechte Besucherflut auslöste.


Der Maibaum wird gebracht:


Gegen 17:15 Uhr wurde der Maibaum von den starken Männern des Vereins unter großem Jubel an seinem angestammten Platz am Brunnen im Dorfkern aufgestellt. In diesem Jahr anders als in Kamen, wo man den imposanten Maibaum wegen schlechten Wetters und später wegen des Kamener Frühlingsmarktes nur mit wenigen Helfern und ohne Beteiligung der Bevölkerung aufgebaut hat, wurde der Maibaum in Methler mit Rekordbeteiligung der Dorfbevölkerung in Methler am 30. April feierlich aufgestellt.


Die Maibaumaufstellung 2024 im Zeitraffer:


Nun wehen in Methler stolz Fahnen mit dem Wappen von Methler sowie dem des RV Wanderlust an der Stange. Die Veranstaltung wurde durch Grillwürstchen vom Kamener Fleischfachgeschäft Flechsig abgerundet, was den Verein und seine zahlreichen Besucher gleichermaßen erfreute.



Nicht nur die Dorfbevölkerung, sondern auch eine Vielzahl von Politikprominenten ließ sich dieses beliebte Ereignis nicht entgehen. Der Vorsitzende des Kamener Kulturausschusses, Daniel Heidler, sowie Bürgermeisterin Elke Kappen würdigten das Engagement des Vereins als unverzichtbare Bereicherung des Dorflebens. Lobende Worte fanden auch Ortsvorsteher Uli Klein, stellvertretender Bürgermeister Rainer Fuhrmann und weitere Ratsvertreter gegenüber dem Vorstand des Vereins.

Methler bekommt am 30.4. wieder seinen Maibaum

Der Radsportverein Wanderlust Methler sorgt erneut für Leben in Methlers Dorfkern an der Otto-Prein-Straße. Der Maibaum wird am 30. April aufgestellt.

Alle Bewohner des Stadtteils und darüber hinaus sind zu dieser ehemals vom SGV Methler eingeführten und zeitweise von den „Dorfjungs“ weitergeführten Tradition eingeladen. Mit einem kleinen Rahmenprogramm öffnet der Verein pünktlich zum Nachmittagskaffee gegen 15:00 Uhr sein Vereinsheim und bietet Kaffee und Kuchen an. Gegen 17:00 Uhr wird dann mit reiner Muskelkraft von den Mannen des Vereins der Maibaum an der bekannten Stelle am Brunnen im Dorfkern feierlich aufgestellt. Dabei werden jeweils eine Fahne mit dem Wappen von Methler sowie dem Wappen des RV Wanderlust wehen. Bei Grillwürstchen, diesmal vom Kamener Fleischfachgeschäft Flechsig, sowie selbst hergestellter Erbsensuppe und kühlen Getränken freut sich der Verein auf viele Besucher.



Das 1954 entstandene Gemeindewappen entstammt dem Wappen der 1440 ausgestorbenen namensgebenden Adelsfamilie der Herren von Methler. Geteilt in Blau und Gold (Gelb) in wechselnden Farben oben eine beidseitig aufsteigende vierstufige Treppe und unten eine beidseitig absteigende vierstufige Treppe. Das Vereinswappen des RV Wanderlust ziert natürlich ein Fahrrad.

Volles Haus beim Kennenlernnachmittag für neue Bürger im Stadtteil Methler Bürgermeisterin lobt das soziale Engagement des RV Wanderlust

Unter dem Motto: „Lassen Sie sich herzlich von uns begrüßen und Ihnen das Kennenlernen Ihrer neuen Umgebung und den Menschen hier im Dorf erleichtern,“ lud der Radsportverein Wanderlust Methler am 24.3.2024 neu in den Stadtteil gezogene Bürger herzlich in sein Vereinsheim an der Otto-Prein-Straße ein. Bei Kaffee und Kuchen fand Bürgermeisterin Elke Kappen lobende Worte für das Engagement des Vereins, den gesellschaftlichen Zusammenhalt innerhalb der Ortsgemeinschaft zu stärken.

Bereits zum zweiten Mal hilft der traditionsreiche und umtriebige RV Wanderlust mit dieser einfachen und doch innovativen Idee neu hinzugezogenen Menschen mit, Kontakte zu knüpfen. Das Vereinsleben hilft einem da enorm. Gegenseitige Unterstützung, Hilfsbereitschaft und Geselligkeit sowie Kameradschaft zeichnen diese Gemeinschaften aus. In der Vergangenheit hat dies gerade der RV Wanderlust unter Beweis gestellt. Mit vielfältigen Aktionen in der Coronakrise, Hilfsaktionen für die Menschen hier und in der Ukraine sowie generationenübergreifende Veranstaltungen über alle Kulturen hinweg wie Winterleuchten, Karneval und Pättkesfahrten bereichert der Verein das gesellschaftliche Leben im Ortsteil Methler.



Der Vorsitzende des Vereins, Manfred Chytralla, referierte über die gesamte Vereinswelt im Stadtteil und den dadurch entstandenen Zusammenhalt. Die Besucher staunten nicht schlecht, als sie von den mannigfaltigen Aktivitäten der verschiedenen Vereine in Methler erfuhren. So wurde ihnen u.a. in einem Video an der Leinwand der Königsschuss des neuen jungen Schützenkönig Stephan Eder vom 19. August vorgeführt. Es beeindruckte besonders, dass er anschließend von seinen Kameraden aus der Avantgarde in einer Jubeltraube auf den Schultern über die Vogelwiese getragen wurde.

Von den mehr als 20 „Neuen“, die der Einladung folgten, kamen einige aus anderen Bundesländern wie Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Hessen. Aber auch aus Dortmund und dem Münsterland finden manche eine neue Heimat in Methler. Bei angeregten Unterhaltungen und Informationen über die diversen Aktivitäten der Vereinsgemeinschaft wurde der gesteckte Zeitrahmen von 2 Stunden bei weitem überzogen. Chytralla machte explizit auf das nächste Event im alten Dorf Methler aufmerksam. So waren sich die Teilnehmer einig, dass man sich am kommenden Samstag, 30.3. beim Osterfeuer des Schützenvereins Methler nahe der Schützengerätehalle an der Bunten Kuh wiedertrifft.



Die Bürgermeisterin würdigte die Veranstaltung als willkommene Bereicherung ihrer Art in Kamen und stand den interessierten Menschen für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Sie freute es, dass diese Veranstaltung dieses Mal vom Bürgerhaushalt der Stadt Kamen unterstützt und nicht wie im letzten Jahr vom RV Wanderlust allein finanziert wird.

Besucher vom Marien-Weihnachtsmarkt begeistert

RV Wanderlust setzt Akzente bei Preisgestaltung
Backkartoffeln des RV Wanderlust ausverkauft

Entschlossen gegen die in vielen Bereichen um sich greifende „Gierflation“ vorzugehen, hat sich der RV Wanderlust bei der Preisgestaltung beim Marien-Weihnachtsmarkt auf seine Fahne geschrieben. Zusammen mit den ebenfalls getränkeausschenkenden Vereinen (Schützenverein und SuS Kaiserau) wurden die Getränkepreise an deren Ständen auf das niedrigste Niveau bei den diesjährigen Weihnachtsmärkten im Kreis Unna gebracht. Das Motto lautet: „Aus dem Dorf – für das Dorf“. Der Nachrichtendienst „Rundblick Unna“ hatte beim hiesigen bei seinem Weihnachtsmarkthopping diesen Tiefpreisrekord von Glühwein und Co vermeldet. Weiterlesen

Renaissance der alten Bäckerei in Methlers Dorfkern

Backduft liegt zur Adventszeit in Methler in der Luft. Die zum Vereinsheim des Radsportvereins Wanderlust Methler umgewandelte alte Bäckerei im Dorfkern wurde wieder als solche mit Leben erfüllt.

Unter der Leitung des gelernten Bäckers und Elferratspräsidenten, André Löwe, rührten, kneteten, und rollten mehr als 20 Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren 25 kg verschiedene Sorten Teig für Weihnachtsplätzchen. Überraschend kam der ehemals in der alten Bäckerei Brune als Bäcker ausgebildete und später noch als Geselle tätige Kersten Biermacher zur Unterstützung der Backaktion hinzu.

Weiterlesen

Der RV Wanderlust läutet am 11.11 die Karnevalssession ein

Jens Bothe und Nicole Schremmer-Bothe neues Prinzenpaar in Methler

Pünktlich am Samstag,11.11. um 11:11 Uhr, läutet der Karnevalspräsident des RV Wanderlust Methler André Löwe in Methler mit besonderen Schwung mit der Präsidentenglocke den Beginn der fünften Jahreszeit ein.

Nachdem der Vorsitzende Manfred Chytralla gegen 11:00 Uhr einleitende Worte des Dankes an die Mitwirkenden und Helfer*innen richtet, war man vollständig verkleidet im voll besetzten Vereinsheim des Radsportvereins gespannt, wer denn nun die Regentschaft für die kommende Karnevalsession übertragen bekommt. Löwe ließ die Karnevalisten bis 14:11 Uhr schmoren und läutete dann abermals die Vereinsglocke.

Weiterlesen

Ausflug des RV Wanderlust ins Salzbergwerk Berchtesgaden

Begrüßung mit dem Steigerlied wurde mit Applaus bedacht

Beim diesjährigen einwöchigen Ausflug nach Filzmoos im Österreichischen Salzburger Land besuchte die 35-köpfige Reisegruppe des Radsportverein Wanderlust Methler auch das Salzbergwerk in Berchtesgaden.

Kurz vor Einfahrt ins Salzbergwerk

Vor der Einfahrt ins Bergwerk wurden die Mitarbeiter des Salzbergwerkes von der Reisegruppe mit der ersten Strophe des Steigerliedes begrüßt. Die überraschten Mitarbeiter*innen bedachten die Begrüßung mit lautem Beifall.

Weiterlesen

Regionaltreffen Netzwerk bürgerschaftliches Engagement NRW: RV Methler einziger Vertreter aus dem Kreis Unna

Der Radsportverein Wanderlust Methler ist den Initiatoren durch sein gesellschaftliches Engagement für das Gemeinwohl im Stadtteil Methler aufgefallen und wurde so zum ersten Treffen dieser Art auf regionaler Ebene nach Münster gebeten.

Das am 21.12.2021 gegründete Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement Nordrhein-Westfalen (NBE NRW) hatte zum ersten Regionaltreffen nach Münster eingeladen. Die Einladung richtete sich an alle Engagierten, Initiativen, Vereine, Kommunen und Träger bürgerschaftlichen Engagements in der Region. Als einzige Organisation aus dem Kreis Unna präsentierte sich der RV Wanderlust Methler bei dieser Veranstaltung.

Weiterlesen

Gut besuchter Kennenlernnachmittag von Methlers Neubürgern

Radsportverein Wanderlust Methler lud bei Kaffee und Kuchen ein

Unter dem Motto: „Lassen Sie sich herzlich von uns begrüßen und Ihnen das Kennenlernen Ihrer neuen Umgebung und den Menschen hier im Dorf erleichtern,“ hat der Radsportverein Wanderlust neue Bürger des Stadtteil Methler für den 20.August herzlich eingeladen. Insgesamt 17 von 24 persönlich eingeladenen neu zugezogene Bürger sowie zwei, die es aus der Zeitung erfuhren, konnte der Vorsitzende des Radsportverein Wanderlust, Manfred Chytralla, und der stellvertretende Bürgermeister, Rainer Fuhrmann, bei der erstmalig in Kamen durchgeführten Kennenlernnachmittag am Sonntag begrüßen.

Weiterlesen