RV Methler U15 auf dem 4. Platz beim Viertelfinale zur DM in Gieboldehausen

In Gieboldehausen (Göttingen) erreichte die U15 Mannschaft des RV Methler mit Arvin und Tengis Lunke beim Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft im Radball einen respektablen 4. Platz.

Das erste Spiel gegen Niedermehnen konnte Tengis und Arvin erwartungsgemäß mit 3:1 für sich entscheiden. Doch anstatt Mut und Selbstvertrauen aus dem Sieg zu schöpfen gaben sie das nächste Spiel gegen Bilshausen schon früh verloren. Sie schafften es nicht, sich aus ihrer eigenen Hälfte zu befreien und spielten nur defensiv mit ungewohnten Fehlern. Diese nutzte Bilshausen dann auch aus und gewannen gegen Methler mit 8:0.

Weiterlesen

RV Methler U15 ohne Chance

Am Samstag folgte das U15- Team Arvin und Tengis Lunke einer Einladung aus Gieboldehausen (Kreis Göttingen) zu einem Vorbereitungsturnier für das Viertelfinale zur DM.

Am Start waren durchweg hochkarätige Gegner. Die erste Begegnung gegen Lostau, den Zweiten der Meisterschaft in Sachsen-Anhalt wurde glatt mit 1:7 verloren. Das Ergebnis fiel deutlich zu hoch aus, da der Gegner nicht so viel besser war. Aber das erste Spiel außerhalb von NRW gegen hochkarätige Gegner ließen zu viel Respekt und Nervosität aufkommen.

Weiterlesen

RV Methler U15 ist Landesmeister

Bei der Landesmeisterschaft in Niedermehnen (Kreis Minden-Lübbecke) im Radball Nachwuchs war der RV Methler in den Klassen U15 und U19 jeweils mit einer Mannschaft vertreten.

Das U15 Team Arvin und Tengis Lunke wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und wurden ungeschlagen Landesmeister von NRW. Mit einem 2:0 Sieg gegen Oelde startete das Brüderpaar in das Turnier, dabei war die Schussstärke von Tengis ausschlaggebend.

Weiterlesen

RV Methler Nachwuchs zur Landesmeisterschaft

Radball beim RV-Methler 1900 e.V.

Beide Nachwuchsmannschaften des RV Wanderlust Methler starten am Sonntag in Niedermehnen (Bünde) bei der Landesmeisterschaft im Radball. Dabei geht es nicht nur um die Landesmeisterschaft, sondern auch um die Qualifikation zum Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft.

Arvin und Tengis Lunke starten in der Klasse U15 und sind nach den 4 erfolgreichen Spieltagen der Meisterschaftsrunde ungeschlagen Tabellenerster geworden. Damit gelten sie auch am Sonntag als Favorit. Für das Viertelfinale qualifizieren sich die ersten 3 Mannschaften. Das sollte auch kein Problem werden.

In der U19 starten Valentino Podmoranski und Matti Schütte. Da für diese Spielklasse nur 2 Mannschaften (Methler und Leeden) in NRW gemeldet wurden, ist die Qualifikation für das Viertelfinale schon sicher. In der Meisterschaftsrunde hatte das Team allerdings gegen Leeden verloren. Das möchte das Methleraner Team am Sonntag besser machen und möglichst erfolgreich Revanche nehmen.

RV Methler U15 Tabellenführer

Auch nach dem 2. Spieltag in der Radball Nachwuchsklasse U15 blieb das Team des RV Methler (Arvin und Tengis Lunke) ungeschlagener Tabellenführer.

Die Spielklasse besteht nur aus 5 Mannschaften, so das an 4 Spieltagen die Mannschaften immer aufeinandertreffen. Während am ersten Spieltag das Methleraner Duo die Spielfläche 4 x als Sieger, mussten sie an diesem 2. Spieltag 2 Unentschieden hinnehmen.

Weiterlesen

5. Platz für RV Methler U15

Die Hoffnung auf einen der ersten drei Plätze beim Viertelfinale zur DM für  das Methleraner U15 Team (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) haben sich nicht erfüllt. Zu stark waren die Gegner aus den Landesverbänden Hessen und Niedersachsen.

Nur in der ersten Begegnung gegen den 2. NRW-Vertreter Münster konnte mit einem 4:2 ein Sieg eingefahren werden. Ohne Chance war dann die heimische Vertretung im Spiel gegen Wölfersheim (Hessen). Schon bei Halbzeit lag Methler mit 0:4 zurück und auch in der 2. Hälfte gelang kein eigenes Tor. Das Spiel endete mit 0:8 Toren. Erträglicher war dann die 1:5 Niederlage gegen Gieboldehausen (Niedersachsen) mit 1:5, bevor dann mit 1:8 gegen Warfleth (bei Bremen) mit 1:8 noch einmal eine deutliche Niederlage hingenommen werden musste. Lediglich im letzten Spiel gegen Krofdorf, dem Tagessieger, wurde es noch einmal spannend, zur Halbzeit stand es nur 1:1. Doch 2 individuelle Fehler führten in der 2. Hälfte zum 1:3 Endstand.

Qualifiziert für das Halbfinale haben sich neben Krofdorf noch Warfleth und Wölfersheim. Das Team des RV Methler belegte hinter Gieboldehausen und vor Münster den 5. Platz.