Enttäuschender Spieltag für RV Methler

Beim „Heimspieltag“ in der Turnhalle der Südschule konnten die Mannschaften des RV Methler ihr Heimrecht nicht nutzen. Methler 1 (Rolf Berkemeier/Dennis Linke) hatten 3 Spiel zu absolvieren und konnten dabei nur ein Unentschieden erreichen.

Die erste Begegnung gegen Oelde 2, diese Mannschaft hatte eine Woche zuvor das Pokalturnier gewonnen, unterlag das Methleraner Duo mit 0:2. Überraschend kam dann die 2:3 Niederlage gegen Oelde 3. Für diese Begegnung war eigentlich ein Sieg erwartet worden. Erst in ihrer letzten Begegnung gegen Münster 4 konnte ein Unentschieden erreicht worden. Münster war „Ersatzverstärkt“ angetreten und hatte bis dahin alle Begegnungen gewonnen. Das Spiel wogte hin und her, beide Mannschaften lagen zwischenzeitlich in Führung und am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 5:5.

Für Methler 2 (Yannik Matusch/Kim Bradke) gab es an diesem Tag erwartungsgemäß nichts zu holen, Dafür waren die Gegner zu stark für sie. Die Spiele gegen Oelde 2 (1:8), Oelde 3 (2:7) und Münster 4 (3:8) gingen alle verloren. Es waren immer wieder gute Ansätze im Spiel, leider aber auch zu viele individuelle Fehler. Profitieren konnte das Team durch das verletztungsbedingte Fehlen der Iserlohner Mannschaft. Die ausgefallene Begegnung wurde mit 5:0 für Methler 2 gewertet.

Methler 1 belegt jetzt hinter Oelde 2, Suderwich3 und Oelde 3 den 4. Tabellenplatz. Methler 2 liegt weiterhin auf dem 9. Platz.

Oelde Pokalsieger beim RV Methler

Beim Pokalspieltag des RV Wanderlust Methler in der Südschule in Südkamen konnte die Mannschaft des RSV Oelde ihrer Favoritenstellung gerecht werden und gewann den Pokal erneut.

Kurzfristig musste der RV Methler noch eine Mannschaft ändern. Rolf Berkemeier ging mit Yannik Matusch an den Start. Er vertrat Kim Bradke, der kurzfristig absagen (Arbeit) musste. Während der Pokalsieger aus Oelde alle seine Spiele gewann, mussten Berkemeier/Matusch nur eine Niederlage (3:7), eben gegen Oelde hinnehmen, gewannen aber ihre weiteren Spiele gegen Schiefbahn (3:2), Suderwich (4:2) und gegen Methler 2 (Dominik Peters/Jörg Katzwinkel) mit 2:1. Überraschend stark war dabei die Leistung vom Nachwuchsspieler Yannik Matusch, der vom erfahrenen Rolf Berkemeier im Spiel geführt und geleitet wurde.

Für das 2. Methleraner Team hingen erwartungsgemäß die Trauben noch zu hoch. Dominik Peters hatte überhaupt seinen ersten Einsatz im Seniorenbereich. Die Mannschaft hat gesehen, woran sie noch arbeiten muss. Am Ende reichte es für die Mannschaft bei einem Unentschieden hinter Recklinghausen-Suderwich und Schiefbahn nur zum 5. Platz.

Radball-Bezirksligapokal in der Südschule

Auf Grund von weiteren Umbaumaßnahmen bzw. Fertigstellungen der energetischen Maßnahmen im Methleraner Bürgerhaus muss der RV Methler in die Südschule nach Südkamen ausweichen.

Dort findet dann am Samstag ab 14:00 Uhr ein Radball-Pokalspieltag statt. Am Start werden der Pokalverteidiger aus Oelde, Schiefbahn, Re-Suderwich und 2 Mannschaften aus des Veranstalters RV Methler sein. Für den Gastgeber sind das Nachwuchsteam Yannik Matusch/Kim Bradke sowie erstmals Dominik Peters/Jörg Katzwinkel. Diese beiden Spieler kommen aus Recklinghausen und werden in der kommenden Saison auch für den RV Methler antreten. Favoriten auf den Pokal sind die Mannschaften aus Oelde und Schiefbahn.

Saisonstart der Radballer

Mit dem 1. Spieltag in der Bezirksliga starteten die Radballer des RV Methler in die Saison 2018/19. Am Start war das U19-Team Kim Bradke und Yannik Matusch.

Die Nachwuchsmannschaft starte in der neuen Saison nicht nur in der U19, sondern auch mit einem Zweitspielrecht (also außer Konkurrenz) in der Bezirksliga bei den Erwachsenen um dem Team mehr Spielpraxis zu geben. Der 1. Spieltag fand am Samstag in Iserlohn statt. Weiterlesen

RV Methler verpasst Pokalsieg für Landes- und Bezirksliga

Am vergangenen Samstag wurde im Methleraner Bürgerhaus ein Radballpokalturnier für Landes- und Bezirksligamannschaften ausgetragen.

Außer dem Team des Gastgebers (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) waren noch Mannschaften aus Etelsen (Bremen), Altena, Lippstadt, Iserlohn und Oelde am Start. Für  die Mannschaft des RV Methler lief alles nach Plan. Nach deutlichen Siegen gegen Altena (7:1), Iserlohn (5:1) und Etelsen (4:0)musste das Duo gegen Lippstadt antreten. Beide Teams hatten noch Chancen auf den Pokalsieg und Berkemeier / Linke setzten sich in einem spannenden Spiel gegen das Nachwuchsteam aus Lippstadt mit 2:4 durch. Damit war das letzte Spiel des Tages Oelde gegen Methler das Entscheidende. Oelde hatte außer einem Unentschieden alle Spiele gewonnen, Methler war noch ohne Verlustpunkt und demnach hätte ein Unentschieden gereicht. Nach einem 2:0 Zwischenstand für Methler, verlegte sich das Team aber zu sehr auf Konter und vergaß selbst das Tore schießen, dann kam noch Pech hinzu und am Ende stand es 3:2 für Oelde.

Nachdem in den letzten beiden Austragungen des Pokals jeweils der RV Methler als Pokalsieger feststand, ging in diesem Jahr der Pokal damit nach Oelde.

RV Methler verteidigt Pokal

Beim Radball Pokalturnier für Bezirksligateams konnte das Duo Rolf Berkemeier / Martin Herwig den Pokal verteidigen.

Zunächst stand das Turnier unter keinem guten Stern. Nach der krankheitsbedingten Absage eines der zwei gemeldeten Lippstädter Teams, dafür sprang dann kurzfristig die U19 Mannschaft des RV Methler Niklas Arndt und Leon Bräunig ein, fiel am Samstag früh noch ein Spieler aus Lippstadt aus. Der übrig gebliebene Spieler fand in Iserlohn einen Mitspieler und so konnte das Turnier mit den weiteren Mannschaften aus Altena und Bramsche wie vorgesehen mit 5 Mannschaften starten.

Weiterlesen

Methler 2 verpasst den Aufstieg

Beim Relegationsspieltag in Münster hat die Mannschaft Methler 2 (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) des RV Methler den Aufstieg verpasst.

Pech hatte das Team, als sich Dennis Linke im 2. Spiel (das 1. ging mit 4:6 gegen St. Hubert 3 verloren) gegen Baesweiler 3 verletzte. Mit 6:2 gewann Baesweiler das Spiel. Gegen Suderwich versuchte es Dennis Linke noch einmal, aber mehr als ein 6:6 Unentschieden kam auch auf Grund der Verletzung nicht heraus. Zur letzten Begegnung gegen Münster 2 trat Methler 2 dann nicht mehr an. Das Spiel wurde mit 0:5 verloren gewertet. Damit belegte Methler 2 den 5. Platz und hat damit den Aufstieg deutlich verpasst.

Methler 2 erreicht die Relegation

Ohne zu glänzen erreichte die Mannschaft Methler 2 (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) im heimischen Bürgerhaus den 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd und damit die Berechtigung zur Teilnahme an dem Relegationsspieltag mit Aufstieg zur Landesliga.

Nach starkem Start im ersten Spiele mit 6:4 gegen Münster 3, die einzige Mannschaft, die theoretisch den 2. Tabellenplatz noch streitig machen konnte, folgte ein 4:4 gegen den Spitzenreiter Münster 2. Dann war aber die Herrlichkeit vorbei. Gegen die U19-Mannschaft aus Münster, die außer Konkurrenz am Spielbetrieb der Senioren teilnimmt, war das Methleraner Teamvöllig von der Rolle und kassierte eine 1:2 Niederlage. In der letzten Begegnung gegen Iserlohn 5 lief es ähnlich, nach einem frühen Rückstand konnte das Methleraner Team noch einmal ausgleichen, wurde dann in der Folgezeit ein ums andere Mal ausgekontert. Am Ende hieß es 7:3 für Iserlohn 5. Methler 3 konnte wegen Verletzung nicht antreten und schloss die Saison auf dem 3. Tabellenplatz ab. Methler 4, aus beruflichen Gründen verhindert, lag am Ende auf dem 7. Platz.

Der Relegationsspieltag findet am 30.04. in Münster statt. Teilnehmen werden Münster 2, Methler 2 aus der Bezirksliga Süd 1, St. Hubert 3, Baesweiler 3 aus der Bezirksliga Süd 2 und Baesweiler2 und Suderwich 2 als Tabellenletzte der Landesliga.

RV Methler 3 verliert Tabellenführung

Zum Rückrundenstart der Radball Bezirksliga in Münster hat die Mannschaft Methler 3 (Dirk Poppke / Martin Herwig) die Tabellenführung abgeben müssen. Ausschlaggebend war dabei die Niederlage gegen Methler 2 (Rolf Berkemeier / Dennis Linke).
Trotz einer 3:1 Halbzeitführung musste sich Methler 3 am Ende mit 3:5 geschlagen geben. Zuvor hatte das Team die Begegnungen gegen die U19-Mannschaft aus Münster mit 3:5 verloren und gegen Iserlohn 5 mit 4:2 gewonnen. Methler 2 blieb an diesem Spieltag ohne Punktverlust und gewann außer gegen Methler 3 auch noch gegen Iserlohn 6 mit 5:0 Toren. Methler 4 musste verletzungsbedingt den Spieltag absagen und verlor gegen Methler 2, Methler 3, Münster 2 und Münster U19 jeweils mit 0:5 Toren. Neuer Tabellenführer ist jetzt Münster 2 mit 3 bzw. 4 Punkten vor Methler 3 und Methler 2. Der nächste Spieltag ist vom 12.03. auf den 09.04 verlegt worden und findet dann im Methleraner Bürgerhaus statt.

RV Methler 3 will Spitze verteidigen

Nachdem erfolgreichem Start in die neue Saison der Radball-Bezirksliga will das Team Methler 3 (Dirk Poppke / Martin Herwig) am Samstag ab 14:30 Uhr im Methleraner Bürgerhaus ihre Tabellenführung verteidigen.
Die Gegner an diesem Spieltag sind Iserlohn 6, Münster 3 und der Tabellenzweite Münster 2. Ein weiteres Spitzenspiel findet zwischen dem Tabellendritten Methler 2 (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) und Münster 2 statt. Zusätzlich trifft Methler 2 noch auf Münster 3, der Münsteraner U19-Mannschaft und Iserlohn 5. Für Methler 4 (Marc und René Lafin) gilt es an diesem Tag in den Begegnungen gegen Münster 3, Iserlohn 5 und Iserlohn 6 zu punkten und sich damit in der Tabelle zu verbessern.