Nachwuchs des RV Methler ausgeschieden

U17-Nachwuchsmannschaft Kim Bradke und Yannik Matusch beim Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft in Münster

Ohne Chance war die U17 Nachwuchsmannschaft (Kim Bradke/Yannik Matusch) des RV Methler beim Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft in Münster. Als Dritter der Landesmeisterschaft ging das junge Team als Außenseiter an den Start.

Die Gegner waren der Meisterschaftserste aus NRW Münster 1, Bilshausen (2. Niedersachsen), Ginsheim und Erzhausen (2. und 4. aus Hessen). Nach starken Beginn mit einer knappen und unverdienten Niederlage mit 2:3 gegen Münster, der entscheidende Treffer fiel erst mit einem 4-Meter Strafstoß mit Ende der Spielzeit, war das Methleraner Team danach ohne Chance. Weiterlesen

Vorzeitiger Klassenerhalt für RV Methler 1

Beim fünften und damit vorletztem Spieltag in der Radball-Landesliga Nord gelang der 1. Mannschaft des RV Wanderlust Methler (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) in Recklinghausen-Suderwich ein überraschend starker Spieltag.

Mit Holsen 1, Leeden 6, Oelde 3 und Leeden 5 standen der Tabellenerste, Tabellenzweite, der Tabellenfünfte und der Tabellensechste auf dem Programm, alles Gegner, die vor dem Methleraner Team platziert waren. Weiterlesen

3. Platz für den RV Methler Nachwuchs

Kim Bradtke und Yannik Matusch holen den 3. Platz bei den Landesmeisterschaften NRW für den Radballnachwuchs

Am vergangenem Sonntag war der RV Wanderlust Methler Ausrichter der Landesmeisterschaft NRW für den Radballnachwuchs in der Methleraner Eichendorffhalle. Ausgetragen wurde die Meisterschaft jeweils in den Altersgruppen U19, U17, U15 und U13. Außer um die Meisterschaft ging es auch um die Qualifikationsplätze zum  Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft.

Die drei jeweils erstplatzierten jeder Altersgruppe qualifizierten sich dafür. In der Altersgruppe U17 war mit Kim Bradtke und Yannik Matusch auch ein Team des RV Methler vertreten. In der vergangenen Meisterschaftsrunde hatte die Mannschaft noch den 4. Platz belegt, musste sich also im direkten Vergleich um einen Platz verbessern. Weiterlesen

Methler 1 verlässt Abstiegsränge

Eine durchschnittliche Leistung reichte der 1. Mannschaft des RV Wanderlust Methler (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) am Samstag beim Heimspieltag im Methleraner Bürgerhaus um die Abstiegsplätze in der Radball-Landesliga Nord zu verlassen.

Schon vor dem Spieltag meldete sich die Mannschaft aus Espelkamp ab, so dass 5 Spiele ausfielen. Nutznießer davon war unter anderem das Methleraner Team, denn die Spiele wurden mit 0:5 gegen Espelkamp gewertet und Methler hatte die ersten 3 Punkte auf dem Konto.
Weiterlesen

Landesligaspieltag und Landesmeisterschaft Nachwuchs Radball am Wochenende

Ein ereignisreiches Wochenende steht dem RV Wanderlust Methler bevor. Am Samstag findet ab 14:30 Uhr der 3. Spieltag der Radball-Landesliga-Nord im Methleraner Bürgerhaus statt. Mit diesem Spieltag wird die Hinrunde abgeschlossen und die Tabelle begradigt.

Ein Teil der Mannschaften in der Liga haben schon 2 Spieltage absolviert und haben den 3. Spieltag spielfrei. Die übrigen Mannschaften hatten in der Vergangenheit schon einmal spielfrei und absolvieren am Samstag ihren letzten Spieltag der Hinrunde, so auch Methler 1 mit Rolf Berkemeier und Dennis Linke. Das Team trifft auf Suderwich 2, Espelkamp 1, Niedermehnen 3 und Niedermehnen 4, mit Ausnahme von Suderwich alles Gegner aus dem unteren Tabellenbereich. Methler 1 liegt derzeit auf dem 8. Tabellenplatz und hat am Samstag die Möglichkeit, sich tabellarisch zu verbessern.

Am Sonntag, den 05.02.2017 wird ab 10:00 Uhr die Landesmeisterschaft für den Radballnachwuchs NRW in der Eichendorffhalle in Methler ausgetragen. Damit konnte sich der RV Wanderlust Methler 1900 e.V. drei Jahre nach dem ARAG-Pokalwettbewerb im Radball und Kunstfahren wieder eine Ausrichtung auf Landesebene sichern.
Die Meisterschaften werden jeweils in der Altersgruppen U19, U17, U15 und U13 ausgetragen. Qualifiziert haben sich je Altersgruppe jeweils die 5 erstplatzierten Mannschaften der Meisterschaftsrunde. Bei diesem Turnier wird damit der NRW-Meister jeder Altersklasse im direkten Aufeinandertreffen ermittelt. Zusätzlich gilt diese Meisterschaft auch als Qualifikation für das Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft.
Mit Kim Bradtke und Yannik Matusch ist der RV Methler in der Altersklasse U17 vertreten. Die Nachwuchsmannschaft hat nach einem starken letzten Spieltag den 4. Platz in der Meisterschaftsrunde erreicht und hat, bei Wiederholung der zuletzt gezeigten Leistungen, durchaus eine Außenseiterchance.

RV Methler verteidigt Pokal

Beim Radball Pokalturnier für Bezirksligateams konnte das Duo Rolf Berkemeier / Martin Herwig den Pokal verteidigen.

Zunächst stand das Turnier unter keinem guten Stern. Nach der krankheitsbedingten Absage eines der zwei gemeldeten Lippstädter Teams, dafür sprang dann kurzfristig die U19 Mannschaft des RV Methler Niklas Arndt und Leon Bräunig ein, fiel am Samstag früh noch ein Spieler aus Lippstadt aus. Der übrig gebliebene Spieler fand in Iserlohn einen Mitspieler und so konnte das Turnier mit den weiteren Mannschaften aus Altena und Bramsche wie vorgesehen mit 5 Mannschaften starten.

Weiterlesen

Nur 1 Sieg zum Saisonauftakt

Nach dem sich die Brüder Lafin (Wohnortwechsel), Dominik Meyer und Dirk Poppke (Ende des aktiven Sports) sich beim RV Methler abgemeldet haben, nimmt nur noch eine Mannschaft der Vereins an der Meisterschaftsrunde teil.

Methler I (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) starten in der Landesliga und nehmen dort den Platz der ehemaligen 1. Mannschaft ein. Zu ihrem Saisonstart musste das Team nach Oelde reisen und musste dort 4 Spiele absolvieren. Gleich die erste Begegnung gegen die Heimmannschaft Oelde 3 ging knapp mit 3:4 verloren. Überraschend wurde dann gegen den Tabellenzweiten Leeden 6 mit 7:5 gewonnen. Doch der Schwung des Erfolges konnte gegen Leeden 5 nicht mitgenommen werden, wieder wurde knapp, dieses Mal mit 2:3, verloren. Zum Schluss war das Methleraner Duo gegen den Tabellenführer Holsen 1 chancenlos und verlor das Spiel deutlich mit 1:6. In einer verschobenen Tabelle, Methler hatte am ersten Spieltag spielfrei, belegt Methler 1 den 8. Patz von 9 Mannschaften.

Herwig/Linke Vereinsmeister beim RV Methler

Siegehrung_Vereinsmeisterschaft_2016.jpg
Nach einigen Jahren Pause wurde erstmals wieder eine Vereinsmeisterschaft beim RV Methler durchgeführt. 10 Spieler inclusive 2 Nachwuchsspieler bewarben sich um den Titel.
Die Mannschaften wurden ausgelost und danach fanden sich folgende Teams: Methler 1 (Marc Lafin / Christian Meyer), Methler 2 (Christian Chytralla / Niklas Arndt), Methler 3 (Martin Herwig / Dennis Linke), Methler 4 (Kim Bradke / Rainer Schelkmann) und Methler 5 (Rolf Berkemeier / René Lafin). Nach insgesamt 10 Begegnungen (Modus: Jeder gegen Jeden) setzte sich der Favorit Methler 3 ungeschlagen vor Methler 1 und Methler 5 durch. Die beiden Mannschaften Methler 2 und Methler 4, in denen die Nachwuchsspieler gelost wurden, hatten in diesem Jahr noch keine Chance, um in den Kampf um den Pokal einzugreifen, aber es waren durchaus gute Ansätze zu erkennen, dass das im nächsten Jahr schon besser ausgehen kann.

RV Methler verpasst Pokalsieg

Nur knapp verpassten Rolf Berkemeier mit Ersatzspieler Martin Herwig den Pokalsieg beim Klaus-Göpfert-Pokal in Leeden.
Nach einem klaren 7:4 Sieg gegen Bremen-Oberneuland musste das Team eine überraschend deutliche Niederlage gegen Leeden 2 mit 1:6 hinnehmen. Danach war das Team des RV Methler aber wieder in der Spur. Es folgten deutliche Siege gegen Suderwich mit 6:2 und gegen Etelsen mit 7:3. So musste das letzte Spiel gegen den Pokalverteidiger Leeden 1 die Entscheidung bringen. Methler musste gewinnen, um ein Entscheidungsspiel zu erzwingen, Leeden reichte ein Unentschieden. Mitte der 2. Halbzeit führte das Methleraner Duo noch mit 3:1, dann kippte das Spiel zu Gunsten des Gastgebers und am Ende gewann das Leedener Team mit 4:3. Durch diese 2. Niederlage rutschte Berkemeier/Herwig noch auf den 3. Platz hinter Leeden 2 ab.