RV Methler I mit Ersatz ohne Chance

Zum Start in die Rückrunde der Radball Oberliga NRW musste der RV Methler I mit Ersatz antreten. An der Seite von Martin Herwig vertrat Klaus Poddig den erkrankten Eik Wessler. Zwei gelernte Torleute in der Mannschaft und kein gemeinsames Training im Vorfeld bedeutete natürlich ein großes Handicap.
Trotzdem verkaufte sich das Team in den ersten 2 Begegnungen hervorragend. Gegen den Tabellenzweiten Leeden IV wurde das Spiel bis kurz vor Spielende offen gehalten und erst direkt vor dem Abpfiff musste das entscheidende Tor zum 3:4 hingenommen werden. Auch gegen den Tabellenvierten Leeden III war das Spiel bis 30 Sekunden noch offen, ehe die spielentscheidenden Treffer zum 2:4 fielen. Die dritte Begegnung gegen Leeden V, vom Tabellenstand eigentlich der schwächste Gegner an diesem Tag, fiel dann völlig aus dem Rahmen. Nach 2 Minuten ein 0:2 Rückstand, zur Halbzeit ein 0:5 Rückstand. Das Spiel lief völlig an dem Methleraner Team vorbei, wobei einige unverständliche Schiedsrichterentscheidungen ihren Teil dazu beitrugen. In der 2. Halbzeit lief es dann etwas besser, aber mit 2:8 war die Niederlage viel zu hoch ausgefallen. Durch die 3 Niederlagen bleibt Methler I auf dem 11. Tabellenplatz. Der nächste Spieltag wird am 06.03. ab 14:30 Uhr im Bürgerhaus Methler ausgetragen.

Radball: Methler I leicht verbessert

Zum Abschluss der Hinrunde trat Methler I (Martin Herwig / Eik Wessler) in Niedermehnen an. Nach dem mißlungenen 2. Spieltag mit 5 Niederlagen in 5 Spielen zeigte sich das Duo leicht verbessert.

In 4 Spielen reichte es immerhin zu 4 Punkten. Der Spieltag begann, wie schon der 2. Spieltag mit einer Niederlage gegen ein Team aus Niedermehnen. Dieses Mal ging das Spiel gegen Niedermehnen I mit 3:8 verloren. Diese Niederlagen tun besonders weh, da es die sogenannten 6 Punkte Spiele sind. Beide Niedermehnener Mannschaften liegen ebenso wie das Methleraner Team im Abstiegskampf. Danach steigerte sich Methler I und gewann 5:3 gegen Schiefbahn I und gegen Schiefbahn II folgte ein 3:3 Unentschieden. Das ließ hoffen, doch gegen Iserlohn III folgte wieder eine klare 4:8 Niederlage. Trotzdem verbesserte sich die Mannschaft  vom 13. auf den 12. Tabellenplatz und verkürzte auch den Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz auf 6 Punkte.

Methler II auf dem 2. Platz

Mit dem 3. Spieltag in der Radball Verbandsliga Westfalen wurde die Hinrunde beendet. Das Team des RV Methler (Rainer Schelkmann / Klaus Poddig) musste dazu in Lieme antreten.

Gleich in ihrer ersten Begegnung fand das vermeintliche Spitzenspiel des Tages statt, der Tabellendritte Methler gegen den Tabellenvierten Holsen II. Methler II ging schnell mit 2:0 in Führung, verwaltete diesen Vorsprung und baute ihn noch zum 6:2 Endstand aus. In der nächsten Begegnung hieß der Gegner Holsen I, eine routinierte Mannschaft wie auch das Methleraner Team. In diesem Spiel lief es genau andersherum, gegenüber der ersten Begegnung. Holsen I ging mit 2:0 in Führung und verwaltete den Vorsprung bis zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit machte Methler mehr Druck und konnte im Laufe des Spiels ausgleichen und auch mit 3:2 in Führung gehen, doch Holsen erzielte nach dem Anstoß prompt den Ausgleich zum 3:3. Mit diesem Ergebnis endete dann auch das Spiel. In der 3. Begegnung traf Methler auf den Gastgeber Lieme. Methler ging schnell in Führung und beim Stande von 4:1 schien schon alles gelaufen, doch das Team von Lieme gab sich nicht geschlagen und kam wieder heran. Am Ende verwaltete das Methleraner Duo einen 5:4 Vorsprung bis zum Spielende. Mit den erreichten 7 Punkten verbesserte sich Methler II auf den 2. Tabellenplatz und belegt damit erstmals in dieser Saison einen Aufstiegsplatz.

RV Methler III auf Platz 2

Beim 2. Spieltag der Radball Landesliga NRW Mitte in Münster verbesserte sich die Mannschaft Methler III (Torsten Freitag / Matthias Herwig) auf den 2. Tabellenplatz.

Lediglich ein Unentschieden (2:2) gegen den Tabellenführer Oelde II musste das Team hinnehmen und verpasste dadurch den Sprung an die Tabellenspitze. Dem gegenüber standen 2 Siege gegen Recklhsn.-Suderwich II mit 6:5 und gegen Iserlohn VII mit 6:2. Methler IV (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) konnten lediglich gegen Münster II mit 4:3 gewinnen. Die Begegnungen gegen Iserlohn IV (1:5) und gegen Iserlohn V (2:3) gingen beide verloren. Damit belegt Methler IV den 6. Tabellenplatz.

Nur Siege für Methler II

3 Spiele – 3 Siege, das war das Resümee für Methler II (Rainer Schelkmann / Klaus Poddig)  nach dem 2. Spieltag der Verbandsliga Westfalen in Münster.

Mit einem überzeugendem und ungefährdeten 6:1 Sieg gegen Leeden VII startete das Team in den Spieltag. Dann wartete der Tabellenführer Leeden VI auf das Methleraner Duo. Lange Zeit hielten beide Teams das 0:0 bis Methler II die Führung gelang. Diese wurde dann bis zum 4:0 ausgebaut, ehe dem Leedener Team mit einem Viermeter der Ehrentreffer zum 4:1 Endstand gelang. Die letzte Begegnung gegen den Gastgeber Münster I war lange zeit heiß umkämpft, Methler lag immer vorne, konnte sich aber nicht so richtig absetzen. Dies gelang dann erst in den Schlussminuten. Mit 6:2 fiel der Sieg deutlicher aus, als man vom Spielverlauf erwarten konnte. Mit den erreichten 9 Punkten verbesserte sich Methler II vom 7. auf den 3. Tabellenplatz und damit wieder Kontakt zu den Aufstiegsplätzen.

Methler III mit 3 Siegen

Mit 3 Siegen in 3 Spielen startete die Mannschaft Methler III (Torsten Freitag / Matthias Herwig) in die Saison 2009 /10 der Radball-Landesliga NRW Mitte.

Nach dem Auftaktsieg mit 6:4 gegen Methler IV (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) gab es noch ein kampfloses 5:0 gegen Münster II. Die Mannschaft fehlte entschuldigt. Auch die 3. Begegnung gegen Iserlohn IV wurde mit 4:1 gewonnen, allerdings tat sich das Team in dieser Begegnung unerwartet schwer, was sich auch in den spät erzielten Toren abzeichnete. Auch für Methler IV war die Niederlage gegen die eigene Dritte die einzige Niederlage. Es folgten ein 2:2 Unentschieden gegen Oelde III und ein knapper Sieg gegen Suderwich II mit 5:4. Mit den 3 Siegen muss sich Methler nur auf Grund der schlechteren Tordifferenz mit dem 3. Tabellenplatz hinter Oelde II und Iserlohn IV zufrieden geben. Methler IV belegt einen ausgezeichneten 5. Platz. Der nächste Spieltag findet am 14.11. in Münster statt.

Niederlagen für Methler I

Nachdem die erste Mannschaft des RV Methler (Martin Herwig / Eik Wessler) im Laufe der Woche 3 Punkte vom ersten Spieltag abgezogen wurden, die Mannschaft Leeden II bekam ihren Platz in der 2. Bundesliga zurück, da Halle keine Mannschaft gemeldet hatte und dadurch die bereits durchgeführten Spiele von Leeden II annulliert wurden, fand sich das Team vor dem 2. Spieltag in der Oberliga NRW auf dem 10. Tabellenplatz wieder.

In Lippstadt galt es den Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen zu verringern. Dies ging leider gründlich daneben. Die erste Begegnung gegen Baesweiler I ging knapp mit 3:4 verloren, deutlicher war dann die Niederlage gegen den Tabellennachbarn Niedermehnen II mit 5:9. Die Niederlagenserie setzte sich dann mit einem knappen 2:3 gegen den Gastgeber Lippstadt mit 2:3 fort und auch die beiden letzen Begegnungen gegen Baesweiler II und Baesweiler III gingen mit 3:4 und 4:5 äußerst knapp verloren. Damit waren die Niederlagen gegenüber dem 1. Spieltag zwar alle knapp verloren, aber eben verloren. Mit 3 Punkten liegt das Team auf dem letzten Tabellenplatz und hat bereits 9 Punkte Abstand auf einem Nichtabstiegsplatz. Damit ist jetzt schon das Saisonziel „Klassenerhalt“ bereits in weiter Ferne gerückt.

Berg- und Talfahrt für die Oberliga des RV Methler in Leeden.

Zum ersten Spieltag der Oberliga-Saison 2009/2010 ging es für die erste Mannschaft des RV Methler mit Martin Herwig/Eik Wessler nach Leeden/Tecklenburg. Ein Mammut-Spieltag mit 16 Begegnungen stand auf dem Programm und gleich in der ersten Partie ging es mit der Vertretung Leeden II gegen einen vermeintlichen Aspiranten für die Aufstiegsplätze. Aber taktisch gut vorbereitet nahmen Herwig/Wessler immer wieder das Tempo aus der Partie, konnten ihre Chancen nutzen und fuhren mit einem 4:2 gleich die ersten Punkte ein.

In der zweiten Begegnung, nach einer Stunde Pause, hatten sie allerdings nicht die rechten Mittel um den Druck der frischer wirkenden MAnnschaft Leeden IV stand zu halten. Gleich in der ersten Minute landeten die Leedener 2 Treffer, denen Herwig/Wessler im weiteren Verlauf des Spiels hinterherfuhren und so ein ums andere Mal einen Konter riskierten, den die Leedener aus sicherer Führung auch erfolgreich abschließen konnten. Weiterlesen

Verhaltener Auftakt für Methler 2

Am Samstag den 05. September fand der erste Spieltag der Verbandsliga Westfalen 2009/2010 statt. Rainer Schelkmann und Ersatzspieler Torsten Freitag (für Stammspieler Klaus Poddig) mussten in Steinhagen zwei Niederlagen und ein vermeidbares Unentschieden hinnehmen. Damit belegen sie in der Tabelle erst einmal Platz 7. Der nächste Spieltag findet am 07. November um 14.30 Uhr in Münster statt.

Aufstieg für den RV Methler

3 Siege in den verbleibenden 3 Spielen am letzten Spieltag der Radball Verbandsliga-Nordrhein bescherten dem RV Methler den erhofften Aufstieg in die Oberliga-NRW.

Die Routiniers des RV Methler (Rainer Schelkmann / Klaus Poddig) setzten sich gegen St. Hubert III nach zähem Beginn deutlich mit 7:1 durch. Auch St. Hubert II wurde mit 6:3 bezwungen. Dadurch lief alles auf ein „Endspiel“ zwischen Köln-Stammheim und Methler II hinaus. In dieser äußerst knappen Begegnung ging Stammheim in Führung und erst nach ca. 11 Minuten gelang dem RV Methler der Ausgleich. Dann legten die Kölner noch einmal vor, doch das Methleraner Duo konnte abermals ausgleichen und 5 Sekunden vor Spielende gelang nach einem Eckball der Führungstreffer zum 3:2 Endstand. In der Abschlusstabelle belegt Methler II den 2. Tabellenplatz hinter Baesweiler II. Methler I (Martin Herwig / Eik Wessler) konnte verletzungsbedingt (Martin Herwig) nicht an den Start gehen und rutschte auf den 5. Platz zurück.