Oelde Pokalsieger beim RV Methler

Beim Pokalspieltag des RV Wanderlust Methler in der Südschule in Südkamen konnte die Mannschaft des RSV Oelde ihrer Favoritenstellung gerecht werden und gewann den Pokal erneut.

Kurzfristig musste der RV Methler noch eine Mannschaft ändern. Rolf Berkemeier ging mit Yannik Matusch an den Start. Er vertrat Kim Bradke, der kurzfristig absagen (Arbeit) musste. Während der Pokalsieger aus Oelde alle seine Spiele gewann, mussten Berkemeier/Matusch nur eine Niederlage (3:7), eben gegen Oelde hinnehmen, gewannen aber ihre weiteren Spiele gegen Schiefbahn (3:2), Suderwich (4:2) und gegen Methler 2 (Dominik Peters/Jörg Katzwinkel) mit 2:1. Überraschend stark war dabei die Leistung vom Nachwuchsspieler Yannik Matusch, der vom erfahrenen Rolf Berkemeier im Spiel geführt und geleitet wurde.

Für das 2. Methleraner Team hingen erwartungsgemäß die Trauben noch zu hoch. Dominik Peters hatte überhaupt seinen ersten Einsatz im Seniorenbereich. Die Mannschaft hat gesehen, woran sie noch arbeiten muss. Am Ende reichte es für die Mannschaft bei einem Unentschieden hinter Recklinghausen-Suderwich und Schiefbahn nur zum 5. Platz.

Radball-Bezirksligapokal in der Südschule

Auf Grund von weiteren Umbaumaßnahmen bzw. Fertigstellungen der energetischen Maßnahmen im Methleraner Bürgerhaus muss der RV Methler in die Südschule nach Südkamen ausweichen.

Dort findet dann am Samstag ab 14:00 Uhr ein Radball-Pokalspieltag statt. Am Start werden der Pokalverteidiger aus Oelde, Schiefbahn, Re-Suderwich und 2 Mannschaften aus des Veranstalters RV Methler sein. Für den Gastgeber sind das Nachwuchsteam Yannik Matusch/Kim Bradke sowie erstmals Dominik Peters/Jörg Katzwinkel. Diese beiden Spieler kommen aus Recklinghausen und werden in der kommenden Saison auch für den RV Methler antreten. Favoriten auf den Pokal sind die Mannschaften aus Oelde und Schiefbahn.

Neues Radpolo-Team im Halbfinale zum Deutschlandpokal

Radpolo-Team vom RV Wanderlust Methler für das Halbfinale im Deutschlandpokal qualifiziert

Geradezu sensationell hat sich das neu formierte Radpoloteam des RV Wanderlust Methler am 14.12. für das Halbfinale im Deutschlandpokal in Stein (Bayern) qualifiziert. Die Erstligaspielerin, Samantha Thomas hatte die Aufgabe zusammen mit der bisherigen Landesligaspielerin, Désirée Patschkowski, die Lücke von Lisa Schelkmann zu schließen, die in der vergangenen Saison ihre aktive Laufbahn beendete. Sie haben ihre Sache sehr gut gemacht. Weiterlesen

Volles Haus bei Wanderlust am 11. im 11.

Neuer Sitzungspräsident André Löwe im Amt

Pünktlich am 11.11. um 19:11 Uhr hat der Radsportverein Wanderlust Methler 1900 e.V. die neue Karnevalsession in seinem neuen Vereinsheim im Dorfkern von Methler eröffnet. Wie erwartet hatte man „volles Haus“.

Im Mittelpunkt standen der scheidende langjährige Elferratspräsident, Dirk Poppke, und sein Nachfolger, André Löwe, der vom Vorsitzenden des Vereins, Manfred Chytralla, die Sitzungsglocke für die traditionelle Elferratssitzung am Karnevalssamstag, den 22.2.2020,  überreicht bekam.

Chytralla würdigte die Leistung vom ehemaligen Radballspieler des RV Wanderlust, Dirk Poppke, als Sitzungspräsident. Poppke fungierte 10 Jahre in diesem Amt und füllte es mit viel Engagement äußerst souverän aus und blieb dabei immer authentisch. Bei allem Lob, dass Poppke große Fußstapfen hinterlässt, gab der Vorsitzende seinem Nachfolger viel Mut mit auf den Weg und meinte: „Wer in die Fußstapfen seines Vorgängers tritt, wird ihn niemals überholen können“.

André Löwe, gebürtiger Sachse, nimmt diesen Hinweis gerne auf und freut sich, dass der Verein diesmal einem Jecken als Sitzungspräsident das Vertrauen schenkt, der seine Wurzeln in den neuen Bundesländern hat. Der Verein hat sich damit auch aus aktuellem Anlass, dem 30. Jahrestages des Mauerfalles, entschieden, ein sichtbares Zeichen für das weitere Zusammenwachsen von West- und Ostdeutschland zu setzen.


RV Wanderlust Methler läutet am 11.11. die Karnevalsession ein

Neuer Sitzungspräsident stellt sich im neuen Vereinsheim vor

Pünktlich am 11.11. um 19:11 Uhr wird der Radsportverein Wanderlust Methler 1900 e.V. die neue Karnevalsession in seinem neuen Vereinsheim im Dorfkern von Methler eröffnen. Neben den aktiven Gruppen, die das Programm am Karnevalsamstag, den 22.2.2020 gestalten werden, sind alle Mitglieder herzlich eingeladen. Besonders die 81 neuen Mitglieder, die seit der letzten Versammlung im Juli neu beigetreten sind und die sich vorstellen können, den RV Wanderlust, in welcher Form auch immer, karnevaltechnisch zu unterstützen.

Zehn Jahre fungierte der ehemalige Radballspieler des RV Wanderlust, Dirk Poppke, als Sitzungspräsident. Poppke übte dieses Amt mit viel Engagement äußerst souverän aus und blieb dabei immer authentisch. Unvergessen seine Ideen für die jeweiligen Qutfits seines Elferrates, wie die Kostüme von „Top Gun“, Pharao Ramses mit seinen Cleopatras und Sklaventreibern, der Flugkapitän mit seiner Crew, Captain Sparrow mit seinen Piraten, Indianerhäuptling mit seinen Indianern und Squaws um nur einige zu nennen. Nun übergibt er dieses Amt in andere Hände.

Nicht nur aus aktuellem Anlass, dem 30. Jahrestages des Mauerfalles, hat sich der Verein entschieden, diesmal einem Jecken des Vereins als Sitzungspräsident das Vertrauen zu schenken, der seine Wurzeln in den neuen Bundesländern hat. Damit setzt Wanderlust ein sichtbares Zeichen für das Zusammenwachsen von West- und Ostdeutschland. André Löwe kann und will als gebürtiger Sachse seine Herkunft nicht verbergen. Er lebt seit Jahren mit seiner Familie in Methler, ist dem rheinischen Karneval verbunden und unterstützt den Verein seit einiger Zeit. Seine Tochter Leoni tanzt als Tanzmariechen in der von Lisa Schelkmann trainierten Marienkäfergruppe beim Karneval von Wanderlust.

Löwe möchte neue Akzente setzen und am 22. Februar mit Reimen durch das Programm führen:

Der Neue macht `nen schönen Reim, in Methler feiert man recht fein; kommt von Nah und überall, denn Methler feiert Karneval.

Renaissance der alten Bäckerei im Dorfkern Methler

Backduft lag am Samstag in Methler in der Luft. Die zum Vereinsheim des Radsportvereins Wanderlust Methler umgewandelte alte Bäckerei im Dorfkern wurde wieder mit Leben erfüllt.

Unter der Leitung des neuen Elferratspräsidenten, André Löwe, selbst gelernter Bäcker, rührten, kneteten, und rollten mehr als 20 Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren 25 kg verschiedene Sorten Teig für Weihnachtsplätzchen.

Die Rasselbande brachte die acht betreuenden Erwachsenen ganz schön auf Trapp. In nur zwei Stunden wurden in drei bereitstehende Backöfen auf jeweils 5 Backblechen die von den Kindern ausgestochenen Plätzchen gebacken und anschließend ausgiebig verziert. Weiterlesen

Saisonauftakt für die Radballer

Nachdem die Radballer des RV Methler am 1. Spieltag in der Meisterschaftsrunde spielfrei hatten, fand der Saisonauftakt bei der 54. Austragung des Oelder Wanderpokals statt.

Rolf Berkemeier und Dennis Linke vertraten die Farben des RV Methler. Gegen teilweise höherklassig spielende Gegner konnte sich das Team gut behaupten und musste sich am Ende des Turniers nur dem Pokalsieger aus Oelde mit 0:4 geschlagen geben. Mit einem 3:3 gegen Aschendorf startete das Duo ins Turnier. Danach folgte ein 3:2 Sieg gegen Lippstadt und ein 7:2 Sieg gegen Leeden. Mit den erreichten 7 Punkten reichte es zum 3. Platz hinter Oelde und der punktgleichen Mannschaft aus Aschendorf. Hier entschied die Tordifferenz gegen Methler.