RV Methler verpasst Pokalsieg für Landes- und Bezirksliga

Am vergangenen Samstag wurde im Methleraner Bürgerhaus ein Radballpokalturnier für Landes- und Bezirksligamannschaften ausgetragen.

Außer dem Team des Gastgebers (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) waren noch Mannschaften aus Etelsen (Bremen), Altena, Lippstadt, Iserlohn und Oelde am Start. Für  die Mannschaft des RV Methler lief alles nach Plan. Nach deutlichen Siegen gegen Altena (7:1), Iserlohn (5:1) und Etelsen (4:0)musste das Duo gegen Lippstadt antreten. Beide Teams hatten noch Chancen auf den Pokalsieg und Berkemeier / Linke setzten sich in einem spannenden Spiel gegen das Nachwuchsteam aus Lippstadt mit 2:4 durch. Damit war das letzte Spiel des Tages Oelde gegen Methler das Entscheidende. Oelde hatte außer einem Unentschieden alle Spiele gewonnen, Methler war noch ohne Verlustpunkt und demnach hätte ein Unentschieden gereicht. Nach einem 2:0 Zwischenstand für Methler, verlegte sich das Team aber zu sehr auf Konter und vergaß selbst das Tore schießen, dann kam noch Pech hinzu und am Ende stand es 3:2 für Oelde.

Nachdem in den letzten beiden Austragungen des Pokals jeweils der RV Methler als Pokalsieger feststand, ging in diesem Jahr der Pokal damit nach Oelde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.