RV Methler U13 auf dem 5. Platz

Bedingt durch eine gerade überstandene Grippe, am Samstag wurde erst entschieden, dass Valentino Podmoranski an den Start gehen kann, erreichte das Nachwuchsteam (Valentino Podmoranski und Matti Schütte) des RV Methler auf der Landesmeisterschaft nur den 5. Platz.

Die 1:6 Niederlage gegen Suderwich1 war eindeutig und in der Höhe etwas zu hoch, aber Suderwich war an diesem Tag auch von den anderen Mannschaften nicht ernsthaft in Gefahr zu bringen und gewann am Ende deutlich die Meisterschaft. Gegen Schiefbahn kassierte das Methleraner Team gleich nach dem Anstoß das erste Tor und lief diesem Rückstand bis zum Endstand von 2:2 hinterher. In der Begegnung gegen Leeden 2 stand es lange 0:0 und als sich schon alles auf ein Unentschieden eingestellt hatte, gelang Matti Schütte ca. 30 Sekunden vor Spielende durch einen Freistoß das spielentscheidende 1:0. Das letzte Spiel gegen Leeden 1 war dann das Entscheidende, beide Mannschaften hatten 4 Punkte auf dem Konto und mit einem Sieg konnten beide Teams noch Tabellenzweiter werden. Doch hier zeigten sich die Auswirkungen von einer Woche Krankheit, bei nachlassender Kondition hatte Leeden 1 den entscheidenden Vorteil und entschied die Begegnung mit 2:0 für sich. Für das Methleraner Duo blieb nur der 5. Platz.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.