RV Methler bleibt Tabellenführer

3 Siege eine Niederlage • Am Samstag, den 10.03.2018 trat der RV Wanderlust Methler mit Lisa Schelkmann und Samantha Thomas in Wetzlar(Hessen) zum dritten Spieltag der 2. Bundesliga im Radpolo an.

Gleich im ersten Spiel des Tages musste das RV Duo gegen das gastgebende Team aus Wetzlar antreten. Wetzlar hatte sich zu diesem Spieltag zwar mit einer Spielerin verstärkt, die auch in der 1. Bundesliga zum Einsatz kommt, trotzdem galt das RV- Team als leicht favorisiert. In diesem ersten Spiel des Tages konnten Schelkmann/Thomas nicht an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen lagen zur Halbzeit mit 0:2 Toren in Rückstand. Das RV Team ließ dabei reihenweise die sich bietenden Torchancen aus. Auch in Halbzeit zwei lief es nur geringfügig besser, und so konnten Schelkmann/Thomas nur noch auf 2:3 verkürzen. Damit stand die erste Niederlage in der laufenden Saison fest.

Nach diesem missglückten Start kam der nächste Gegner aus Stein (Bayern). Gegen den Tabellenfünften konnten Schelkmann/Thomas zur Halbzeit eine knappe 3:1 Führung behaupten. In Halbzeit zwei fand das Team des RV Methler dann zurück zu den bisherigen guten Saisonleistungen. Bis zum Spielende konnten sich Schelkmann/Thomas dann mit 11:4 Toren absetzen und einen klaren Sieg verbuchen.

Im dritten Spiel musste der RV Methler gegen die Mannschaft aus Reideburg (Sachsen-Anhalt) antreten. Nach einer klaren 4:0 Halbzeitführung setzten sich Schelkmann/Thomas am Ende mit 6:2 Toren durch.

Auch im letzten Spiel gegen das robust agierende Team aus Naurod (Hessen) konnte sich das Team des RV Methler mit 8:2 (4:1) Toren klar durchsetzen.

Nach Abschluss der Hinrunde der 2. Radpolo- Bundesliga liegt das Team des RV Methler weiterhin auf Platz 1. Bei nur einer Niederlage kann der RV Methler mit 33 Punkten und 94:39 Toren die Tabellenführung weiterhin behaupten.

Das zweite Team des RV Methler mit Desiree Patschkowski und Nicole Schremmer-Bothe kann weiterhin verletzungsbedingt nicht antreten.

Der Rückrundenstart findet am 14. April 2018 in Niedermehnen (NRW) statt.

Tabelle:   Radpolo 2. Bundesliga

1. RV Methler I 33 94 : 39
2. RSV Seeheim II 30 72 : 43
3. RSG Ginsheim II 28 71 : 30
4. RSV Seeheim I 22 49 : 29
5. RSV Kostheim III 19 54 : 39
6. RKB Wetzlar II 19 54 : 54
7. Reideburger SV II 18 46 : 38
8. RMC Stein 17 53 : 57
9. RV Halle I 15 39 : 57
10. RV Halle II 12 33 : 54
11. RVW Naurod II 10 41 : 63
12. RSC Niedermehnen 6 19 : 64
13. RV Methler II 0 16 : 74

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.