Helau im Bürgerhaus – Kartenvorverkauf beginnt

Am 10.2. feiert Methler und Umgebung wieder Karneval im Bürgerhaus

Vorverkauf beginnt bei der Zweigstelle Methler der Sparkasse UnnaKamen

Methler. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, so Sitzungspräsident Dirk Poppke. „Die einzelnen Gruppen üben und trainieren seit Wochen und werden wieder ein mitreißendes Programm auf die Bühne bringen“. Besonders dankbar sind die Verantwortlichen des RV Wanderlust für die Verschiebung der Renovierung des Bürgerhauses, die diese traditionelle Veranstaltung stattfinden lässt.

Mit Spannung wird das diesjährige Outfit des Elferrates erwartet, nachdem Poppke in den letzten Jahren als Flugkapitän mit seiner Crew, Captain Sparrow mit seinen Piraten, Pharao Ramses mit seinen Cleopatras und Sklaventreibern und im letzten Jahr als Indianerhäuptling mit seinen Indianern und Squaws für einen Augenschmaus sorgte.

„Das kommt beim Publikum gut an und animiert diese selbst auch kostümiert mitzufeiern“ ergänzt Manfred Chytralla, 1. Vorsitzender des Radsportvereins Wanderlust Methler. „Wir hatten in den letzten Jahren eine Kostümquote von nahezu 100 %“, freut sich Chytralla und ist sich sicher, wieder ein volles Haus zu bekommen, zumal der zivile Eintrittspreis seit Jahren im Vorverkauf bei 6 € stabil bleibt (Abendkasse 8 €). Die Mitglieder des Vereins erhalten die Hälfte des Eintrittspreises als Wertmarken vergütet. Jeder ist gut beraten, sich mit Karten im Vorverkauf bei der Sparkasse UnnaKamen, Zweigstelle Methler, einzudecken. Schon so manches Mal war die Veranstaltung ausverkauft und es waren an der Abendkasse, die ab 18:30 Uhr öffnet, keine Karten mit Sitzplatzgarantie mehr zu erhalten. Keinen Eintritt haben Jugendliche unter 16 Jahren.

Das Blasorchester St. Marien Kaiserau wird bis zum Programmstart um 20:11 Uhr für karnevalistische Stimmung sorgen. Nach dem ca. zweistündigen Programm wird DJ Sonik das Bürgerhaus am kochen halten.

Wie in den vergangenen Jahren wird ein weiteres Highlight die Prämierung der drei schönsten Kostüme sein, bei der es Wertmarken und Sekt zu gewinnen gibt. Den kann man dann unverzüglich verzehren, im Gegensatz zu mitgeführten Getränken und Speisen, die an der Abendkasse einbehalten werden.

 

RV Methler startet erfolgreich in Radpolo-Saison 2018

Am Samstag den 13.01.2018 fand im Bürgerhaus Methler der erste Spieltag der 2. Bundesliga im Radpolo statt. Nach dem knapp verpassten Klassenerhalt in der 1. Bundesliga startete der RV Methler mit Lisa Schelkmann und Samantha Thomas erfolgreich in die neue Saison.

Weiterhin hat der RV Methler das Startrecht für zwei Mannschaften in dieser Spielklasse. So gingen die Mannschaften Methler I mit Lisa Schelkmann und Samantha Thomas und Methler II mit Desiree Patschkowski und Nicole Schremmer-Bothe für den RV Methler auf Punktejagd.

Weiterlesen

Durchwachsener Spieltag für RV Methler U13

Gut gespielt, 3 Siege, 2 Unentschieden und eine Niederlage und doch nicht ganz zufrieden. Das war das Resümee des 4. Spieltages des Radballnachwuchses U13 des RV Methler in Münster.

Mit einer 1:5 Niederlage gegen den Tabellenführer Suderwich starteten Matti Schütte und Valentino Podmoranski in den Spieltag. Suderwich führt die Tabelle mit großem Vorsprung an, von daher kam diese Niederlage nicht unerwartet. Etwas mehr hatte man sich in den Begegnungen gegen Leeden 1 und Leeden 2 erhofft. Beide Spiele gingen Unentschieden 1:1 bzw. 2:2 aus. Die Leedener Teams liegen in der Tabelle unmittelbar vor Methler und hier hätte man Plätze gut machen können. Zum Ende des Spieltages wurden dann noch die Begegnungen gegen Leeden 3 mit 2:1 und gegen Münster mit 8:2 gewonnen. Durch den Sieg gegen Leeden 3 konnte sich der Methleraner Nachwuchs dann doch noch um einen Platz auf den 6. Rang verbessern.

U19: Heimvorteil nicht genutzt

Klaus Poddig und das U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch beim Heimspieltag im Dezember 2017

Beim kurzfristig nach Methler verlegten 4. Spieltag der Radball Nachwuchsliga U19 konnte das heimische Team Kim Bradke und Yannick Matusch ihren Heimvorteil nicht nutzen. Obwohl die Mannschaft durchaus zu überzeugen wusste, reichte es in 3 Spielen nur zu einem Unentschieden.

Wie schon in der Hinrunde vor 2 Wochen, musste in der ersten Begegnung gegen den Tabellennachbarn Osterfeld 3 wieder eine Niederlage hingenommen werden. Bis zur Halbzeit (2:3) hielt das Methleraner Duo das Spiel noch offen, aber in der 2. Halbzeit kam dann der Einbruch und das Spiel endete 2:5. Auch gegen Osterfeld 1, in der Hinrunde wurde noch überraschen dagegen gewonnen, war das Spiel lange offen. Am Ende setzte sich Osterfeld 1 aber mit 2:0 durch. Als eigentlich niemand mehr damit rechnete, überraschten Bradke / Matusch in der Begegnung gegen Lippstadt mit einem Unentschieden. In einem spannenden Spiel gelang ca. eine Minute vor Spielende sogar das 4:3, doch kurz vor dem Schlusspfiff konnte Lippstadt noch zum 4:4 ausgleichen. Der nächste und damit letzte Spieltag ist am 28.01.2018 in Münster.

Bilder vom Spieltag:

Heimspieltag für RV Methler U19

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Kurzfristig hat der RV Methler den 4. Spieltag in der Radball Nachwuchsliga U19 übernommen. Ursprünglich sollte dieser Spieltag in Leeden stattfinden.

Da die Leedener Mannschaft auf Grund einer Verletzung nicht antreten kann, hat der Verein den Spieltag freigegeben. Somit bekommt der RV Methler für sein Team doch noch einen Heimspieltag. Kim Bradke und Yannik Matusch haben vor 2 Wochen in der Hinrunde auf diesem Spieltag ihren ersten Sieg gefeiert und möchten dieses auf heimischer Fläche mindestens bestätigen. Beginn der Veranstaltung ist 10:00 Uhr und um 13:00 Uhr sollte auch das letzte Spiel beendet sein.

„Geschenkter Spieltag“ für RV Methler

Radball beim RV-Methler 1900 e.V.

Zum 4. Spieltag in der Radball Landesliga in Lippstadt waren nur die Mannschaften aus Münster und Methler angereist. Dazu kam noch der Gastgeber Lippstadt mit einem Team. Alle 3 Mannschaften aus Schiefbahn fehlten unentschuldigt beim Spieltag.

Das bedeutete, dass von 12 geplanten Spielen nur 2 ausgetragen wurden. Das Team des RV Methler in der Besetzung Rolf Berkemeier mit Dirk Poppke, er vertrat den verhinderten Dennis Linke, hatte nur eine Begegnung gegen den Spitzenreiter aus Münster zu absolvieren und verloren dieses deutlich mit 3:8 Toren. Aber es hätten auch 3 Begegnungen gegen die Teams aus Schiefbahn durchgeführt werden müssen. Diese 3 Spiele wurden jeweils mit 5:0 Toren für Methler gewertet. Durch diese 9 kampflos gewonnen Punkte verbesserte sich das Team auf den 2. Tabellenplatz und sollte sich damit vorzeitig den Klassenerhalt gesichert haben.

1. Sieg für RV Methler U19

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Bei ihrem 2. Spieltag hat das U19-Team des RV Methler (Kim Bradke / Yannick Matusch)  in Oberhausen-Osterfeld ihren 1. Sieg errungen.

Nach nervösem Beginn und einer unerwarteten klaren 0:4 Niederlage gegen Osterfeld 3, kassierte die Mannschaft auch gegen Lippstadt mit 1:5 eine deutliche, aber erwartete Niederlage. Trotzdem war dieses Spiel schon eine Steigerung. Ein spannendes Spiel gab es dann gegen Osterfeld 1. Osterfeld legte ein Tor vor und Methler glich aus. Das ging bis zum 3:3 so. Dann verwandelte Kim Bradke einen 4-Meter Strafstoß zur 4:3 Führung und stellte damit die Weichen auf Sieg. Dies war dann auch das Endergebnis. Da die Mannschaft aus Leeden zum Spieltag nicht angetreten war, wurde auch noch ein kampfloser 5:0 Sieg auf der Habenseite verbucht. Der nächste Spieltag findet schon am 17.12. in Leeden statt.

RV Methler verpasst Pokalsieg

Bei der 52. Austragung des Oelder Pokalturniers verpasste die Mannschaft des RV Methler in der Besetzung Rolf Berkemeier und Christian Meyer nur knapp den Pokalsieg.

Nach einem mühevollen Start in das Turnier, die Mannschaft hatte in der Vorbereitung nur einmal gemeinsam trainiert, konnte das 1. Spiel gegen Lippstadt erst in der 2. Halbzeit mit einem 5:3 Sieg zu Gunsten des Methleraner Teams entschieden werden. Auch die folgenden Ergebnisse waren in einem ausgeglichenen Feld äußerst knapp. Mit 4:3 wurde Düsseldorf besiegt und mit 3:2 gegen Oelde 2 wurde ein weiterer Sieg eingefahren. Mit der Festlegung des Spielplans hatte der Veranstalter ein glückliches Händchen. Weiterlesen

RV Methler U13 weiter erfolgreich

Obwohl die auf dem 1. Spieltag gewonnenen Punkte vom Verband wieder gestrichen wurden, die beantragten Lizenzen konnten nicht rechtzeitig vorgelegt werden, und die 5 Spiele nachträglich mit 0:5 Toren gewertet wurden, ließ sich das Nachwuchsteam des RV Methler (Matti Schütte / Valentino Podmoranski) nicht entmutigen und zeigte deutlich, dass sie in der Saison noch einiges vorhaben.

Zum Abschluss der Hinrunde in Suderwich blieb das Methleraner Duo ungeschlagen und musste lediglich in der ersten Begegnung gegen Altena mit 2:2 ein Unentschieden hinnehmen. Die Mannschaft agierte noch zu nervös, hatte zwar mehr Spielanteile und 5 Strafstöße, von denen nur einer verwandelt werden konnte und kassierte dann 2 Abstauber Tore. Im 2. Spiel gegen Schiefbahn 1 war es ein ausgeglichenes Spiel. Weiterlesen

RV Methler auf Platz 4

Nur eine Niederlage gegen den Tabellenführer Münster 2 musste das Team des RV Wanderlust Methler (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) beim 2. Spieltag der Landesliga in Münster hinnehmen.

Gleich zu Beginn des Spieltages traf das Methleraner Duo auf den Gastgeber und verlor deutlich mit 7:1. Auch in der 2. Begegnung gegen Lippstadt 2 lief nicht alles nach Plan, aber am Ende ging Methler mit einem knappen 1:0 als Sieger vom der Fläche. Des einen Freud, des anderen Leid, so hieß es gegen St. Hubert 2. Ein Spieler des Gegners hatte sich gleich in der ersten Begegnung verletzt und konnte den Spieltag nicht fortsetzen. Das Spiel wurde kampflos mit 5:0 für Methler gewertet. Standesgemäß wurde dann das letzte Spiel mit 7:4 gegen Velbert 1 deutlich gewonnen. Nach Beendigung der Hinrunde belegt das Methleraner Team mit 13 Punkten den 4. Tabellenplatz. Die Rückrunde startet am 09.12. in Lippstadt.