Abstieg für Methler I

Endgültig abgestiegen aus der Radball-Oberliga NRW ist Methler I (Martin Herwig / Eik Wessler). Geringe Hoffnungen bestanden noch, als das Team nach dem 5. Spieltag noch 2 Punkte am grünen Tisch hinzugewonnen hatte, aber dazu hätten am 6. und damit letztem Spieltag alle 3 Begegnungen gewonnen werden müssen.

Es fing gut an, die erste Begegnung gegen Mitabsteiger Lieme wurde nach zwischenzeitlicher klarer Führung (4:1) knapp mit 6:5 gewonnen. Aber schon in der Begegnung Gegen Leeden II schwanden alle Hoffnungen. Leeden gewann mit 6:2 und auch die Begegnung gegen Lippstadt I wurde mit 2:5 verloren. Damit steht fest, Methler I wird in der nächsten Saison in der Verbandsliga wieder an den Start gehen.

Methler II weiter auf Erfolgskurs

Beim 5. Spieltag in der Verbandliga Westfalen blieb Methler II (Klaus Poddig / Rainer Schelkmann) weiter auf Erfolgskurs. Zum zweiten Mal konnte das Team alle Spiele gewinnen und errang damit schon 21 Punkte in der Rückrunde. Der 5. Spieltag wurde im Bürgerhaus auf heimischer Fläche ausgetragen.

Holsen I wurde, nach vorsichtigem Beginn beider Teams, mit 8:3 gewonnen. Gegen Holsen II wurde nach zweimaligen Rückstand deutlich mit 8:3 gewonnen und gegen den Tabellenletzten Steinhagen stand es zur Halbzeit noch Unentschieden, aber in der 2. Halbzeit steigerte sich das Methleraner Team und siegte deutlich mit 9:3. Damit verbesserte sich Methler II auf den 4. Tabellenplatz und hat bei 4 Punkten Abstand noch theoretische Chancen auf den 2. Tabellenplatz, einen Aufstiegsplatz. Weiterlesen

Totaler Erfolg für Methler II

Nach dem enttäuschenden 3. Spieltag, nur 3 von 12 möglichen Punkten, rehabilitierte sich Methler II (Klaus Poddig / Rainer Schelkmann) beim 4. Spieltag der Verbandsliga Westfalen in Leeden. Mit 12 Punkten aus 4 Spielen wurde das optimale Ergebnis erreicht.
Dabei wurden nacheinander der Tabellenzweite Leeden V mit 2:1 und der Tabellendritte Oelde I mit 5:4 besiegt. Deutlicher fiel der Sieg gegen Leeden VI mit 7:2 aus. Die Begegnung gegen Methler III (Torsten Freitag / Matthias Herwig) wurde kampflos mit 5:0 gewertet da das Team urlaubsbedingt nicht zum Spieltag antreten konnte. Methler II belegt nach diesem Spieltag den 5. Tabellenplatz, Methler III liegt weiterhin auf dem 10. Tabellenplatz. Der nächste Spieltag findet am 09.02.08 in Methler im Bürgerhaus statt.

Nur ein Sieg für Methler II

Nur ein Sieg sprang für Methler II (Klaus Poddig / Rainer Schelkmann) beim 3. Spieltag der Verbandsliga in Niedermehnen heraus. Gleich im ersten Spiel gegen den Spitzenreiter Altena setzte es die erste Niederlage.

Altena führte von Beginn an und konterte das Methleraner Duo aus. Altena siegte schließlich mit 6:2 Toren. Auch die 2. Begegnung gegen Niedermehnen II verlief ähnlich. Nur die Niederlage fiel mit 3:4 deutlich knapper aus. Dann der erste Sieg gegen Niedermehnen IV mit 5:2. Aber auch in diesem Spiel war das Methleraner Team nicht mit sich zufrieden. Weiterlesen

RV Methler im Finale

Nach einigen Jahren Pause hat der RV Methler in dieser Saison wieder für die Landesmeisterschaft im 5er-Radball gemeldet. Die Vorrunde dazu fand unter anderem in der Halle II der Kamener Gesamtschule statt. Mit dem RV waren noch Iserlohn II, Lieme I, Niedermehnen I und Niedermehnen II am Start.

Ohne spezielles Training startete das Team aus Methler in dieses Turnier. In der ersten Begegnung gegen Iserlohn II erkämpfte sich die Mannschaft ein 4:4 Unentschieden. Bemerkenswert dabei war, das Iserlohn noch 4 Minuten vor Spielende mit 4:1 geführt hatte, ehe eine tolle Aufholjagd noch das Unentschieden rettete. Gegen Niedermehnen II verlor das Team 1:2 und gegen Lieme wurde klar 4:1 gewonnen. Vor der letzten Begegnung gegen Niedermehnen I stand fest, Methler muss gewinnen um sich als Gruppenzweiter direkt für das Finale zu qualifizieren. Weiterlesen

Radballer erfolgreich

Für den RV Methler war das Wochenende 20.10.2007 ein Erfolgreiches. Beim 2. Spieltag in der Verbandsliga reisten Methler II (Klaus Poddig / Rainer Schelkmann) und Methler III (Torsten Freitag / Matthias Herwig) nach Holsen/Bünde. Für Methler II standen 3 Begegnungen auf dem Programm und alle wurden deutlich gewonnen. So wurde gegen Holsen I 7:3, gegen Holsen II 10:2 und gegen Steinhagen I 6:2 gewonnen. Dadurch verbesserte sich Methler II vom 10. auf den 5. Tabellenplatz. Methler III hatte 4 Spiele zu absolvieren. Davon wurde gegen den Tabellenführer Altena I 2:7 und gegen Holsen I 1:3 verloren. Gewonnen wurden dagegen die Begegnungen gegen Holsen II mit 5:4 und gegen Steinhagen I mit 6:3. Mit den erreichten 6 Punkten konnte Methler III den 4. Tabellenplatz verteidigen.

Heimrecht beim 2. Spieltag in der Landesliga hatte Methler IV (Rolf Berkemeier / Dennis Linke). Das erste Spiel gegen Oelde V wurde zwar 2:6 verloren, danach aber folgten 3 Siege gegen 3 Iserlohner Mannschaften. Iserlohn VI, immerhin Tabellendritter nach dem ersten Spieltag wurde mit 5:4 bezwungen und Iserlohn VII wurde mit 4:2 besiegt. Kampflos gingen die 3 Punkte gegen Iserlohn V an das Mehleraner Team, da Iserlohn zu dem Spieltag nicht angereist war. Durch die erreichten 9 Punkte verbesserte sich Methler IV vom 11. auf den 8. Tabellenplatz. Am kommenden Samstag ist der RV Methler wieder Im Einsatz. Dann wird in der Halle II der Kamener Gesamtschule die Vorrunde zur 5er-Landesmeisterschaft durchgeführt. Neben dem Gastgeber Methler werden noch Iserlohn II, Lieme I, Niedermehnen I und Niedermehnen II an den Start gehen.

Oelde gewinnt Pokal im Bürgerhaus

Beim erstmalig durchgeführten Pokalturnier für die Landesliga gewann die Mannschaft vom RV Schwalbe Oelde den von Heinz Berkemeier gestifteten Wanderpokal. In einem spannenden Turnier lief alles auf ein Entscheidungsspiel Oelde gegen Schiefbahn hinaus, als im vorletzten Spiel des Tages die Mannschaft des RV Methler (Rolf Berkemeier/Dennis Linke) gegen Schiefbahn ein Unentschieden 3:3 errang und damit Oelde zum Pokalsieger kürte. Das Team aus Methler blieb an diesem Tag hinter den Erwartungen und erreichte nur den 5. Platz.

Methler II ist Verbandspokal-Pokalsieger NRW

Methler II (Rainer Schelkmann/Klaus Poddig) nutzten ihre Außenseiterchance am Samstag im Bürgerhaus und gewannen den Pokal des Landesverbandes NRW. Nach dem kurzfristigen Verzicht des Teams aus Schiefbahn, waren nur noch 5 Mannschaften am Start. Der einzige Oberligist Iserlohn III, die Verbandsligamannschaften Altena I, Düsseldorf II und Methler II und das Landesliga Team Köln-Stammheim I. Weiterlesen

4. Platz für Methler IV in der Bezirksliga

2 Siege und eine Niederlage reichten der 4. Mannschaft des RV Methler (Rolf Berkemeier / Dennis Linke) um ihren 4. Tabellenplatz in der Radball Bezirksliga Westfalen zu verteidigen. Nur gegen die Juniorenmannschaft des RV Lieme musste das Team eine 1:5 Niederlage hinnehmen. Dagegen wurden beide Spiele gegen die Gastgeber Niedermehnen VI und Niedermehnen VII mit 6:0 bzw. 6:2 klar gewonnen. Der 4. Tabellenplatz in der ersten gemeinsamen Saison ist für das Team durchaus als Erfolg zu werten. In der nächsten Saison startet die Mannschaft in der Landesliga, da die Bezirksliga aufgelöst wird und die Mannschaften den Landesligen zugeteilt werden.

Oberligapokalturnier des RV Methler

Spannende und faire Spiele sahen die Zuschauer bei der Ausspielung des Wanderpokals für Ober- bzw. Verbandsligamannschaften, gestiftet von der Städtischen Sparkasse, im Bürgerhaus Methler. Am Start waren der Pokalverteidiger Iserlohn, Düsseldorf, Leeden, Lippstadt, Schiefbahn und die Mannschaft des Gastgebers Methler I mit Martin Herwig und Eik Wessler. Nach der Ausspielungsrunde jeder gegen jeden lagen mit Iserlohn, Leeden und überraschend Schiefbahn 3 Teams punktgleich an der Tabellenspitze. Da der Pokalsieger aber nicht über die Tordifferenz ermittelt werden kann, stand noch ein Entscheidungsspiel an. Nach einer intern gerechneten Tabelle unter den 3 aufgeführten Teams, waren Iserlohn und Leeden die Mannschaften, die für dieses Spiel antreten mussten. Iserlohn gewann knapp mit 2:1 und war damit wie im vergangenen Jahr der Pokalsieger. Die Mannschaft des RV Methler belegte mit nur einem Sieg gegen Düsseldorf den 5. Platz.