Tabellenführung für RV Methler

Mit dem 2. Spieltag in der Radball-Bezirksliga Mitte hat die außer Konkurrenz startende U19 Mannschaft (Kim Bradke / Yannik Matusch) völlig überraschend die Tabellenführung übernommen.

Profitiert hat das Team allerdings von Spielausfällen und der unvollständigen Tabelle, da einige Mannschaften spielfrei hatten. Beim Spieltag in Oelde traf die Methleraner Mannschaft auf 2 Teams des Gastgebers Oelde und auf Leeden 7. Gegen die erfahrenen Mannschaften, die teilweise auch schon 3 Klassen höher in der Oberliga gespielt hatten, hatte das junge Nachwuchsteam allerdings keine Chance. Gegen Oelde 3 endete das Spiel 0:7, gegen Oelde 2 wurde mit 4:8 und gegen Leeden 7 mit 2:6 verloren. Demgegenüber standen wieder 2 kampflose Siege da die Gegner Iserlohn und Altena nicht angetreten waren. Da für  Iserlohn 5 alle Spiele alle Spiele verloren gewertet wurden und Münster 5 an diesem Tag spielfrei hatte, hat das Methleraner Nachwuchsteam vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Das wird sich aber an dem nächsten Spieltag relativieren, da dann Methler spielfrei hat und die Mannschaften Oelde 2, Oelde 3, Münster 5 und Leeden 7 an Methler vorbeiziehen werden.

Erfolgreicher Heimspieltag der U19 des RV Methler

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Nachdem die U19 Mannschaft (Kim Bradke / Yannik Matusch) den ersten Spieltag wegen Krankheit nicht antreten konnten, zeigte sie beim Heimspieltag in der Eichendorffhalle in Methler eine überzeugende Leistung.

Mit einem überlegenen 8:1 Sieg gegen Münster 2 startete das Team in den Spieltag. Dieser Sieg hätte auch noch höher ausfallen können, wären nicht einige klare Möglichkeiten vergeben worden. Etwa mehr Schwierigkeiten hatte das Team dann gegen Niedermehenen. Letztendlich stand mit 5:1 auch hier ein klarer Sieg zu Buche. Der stärkste Gegner war dann Münster 1, immer in Rückstand liegend konnten Bradke / Matusch zwischenzeitlich noch zum 3:3 ausgleichen, mussten sich am Ende dann doch mit 3:4 geschlagen geben. Die Teams Schiefbahn und Münster 3 waren nicht angetreten, so dass diese Spiele mit 5:0 gewonnen gewertet wurden. Damit verbesserte sich das Methleraner Team vom 10. Auf den 5. Tabellenplatz.

Saisonstart der Radballer

Mit dem 1. Spieltag in der Bezirksliga starteten die Radballer des RV Methler in die Saison 2018/19. Am Start war das U19-Team Kim Bradke und Yannik Matusch.

Die Nachwuchsmannschaft starte in der neuen Saison nicht nur in der U19, sondern auch mit einem Zweitspielrecht (also außer Konkurrenz) in der Bezirksliga bei den Erwachsenen um dem Team mehr Spielpraxis zu geben. Der 1. Spieltag fand am Samstag in Iserlohn statt. Weiterlesen

RV Methler U19 auf dem 6.Platz

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Nach Abschluss der Meisterschaftsrunde wurde in Lippstadt am vergangenen Sonntag der Verbandspokal U19 ausgespielt. Gemeldet hatten dazu Münster 2 und 3, Osterfeld 1 und 2, Lippstadt und der RV Methler (Kim Bradke / Yannik Matusch).

Nach einer achtbaren 1:3 Niederlage, alle 3 Gegentore entstanden aus Strafstößen, gegen Lippstadt, immerhin Halbfinalist zur DM, folgte ein 3:2 Sieg gegen Osterfeld 1. Dann folgten die schweren Spiele gegen Münster 2, ebenfalls Halbfinalist zur DM und Münster 3, Teilnehmer der DM. Gegen Münster 2 fiel die Niederlage mit 1:6 deutlich aus, gegen Münster 3 mit 1:5 fast ebenso deutlich. Am Ende stand noch die Begegnung gegen Osterfeld 2 aus. Aber wie schon in der Meisterschaft, kommt das Methleraner Duo mit diesem Gegner nicht zurecht und musste auch hier mit 0:4 eine Niederlage hinnehmen. So blieb am Ende nur der 6. Platz unter 6 Teilnehmern.

RV U19 auf dem 8.Tabellenplatz

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Mit dem 6. Spieltag in Münster wurde die Meisterschaftsrunde im Radball der U19 abgeschlossen. Der Nachwuchs des RV Methler (Kim Bradke/Yannik Matusch) war, wie schon in der Hinrunde, gegen die Mannschaften des Gastgebers chancenlos. Obwohl spielerisch eine Steigerung gegenüber der Hinrunde zu erkennen war, reichte es nicht zu einem Punktgewinn, individuelle Fehler warfen das Team immer wieder zurück. Die Ergebnisse im Einzelnen: gegen Münster 2 3:6, gegen Münster 3 1:6, gegen Münster 1 0:7 und gegen Münster 4 2:6. Münster 1, Münster 3 und Münster 2 belegten in dieser Reihenfolge die ersten 3 Plätze und qualifizierten sich für das ¼ -Finale zur DM. Das Methleraner Duo belegte in ihrem ersten Jahr in der U19 den 8. Platz.

U19: Heimvorteil nicht genutzt

Klaus Poddig und das U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch beim Heimspieltag im Dezember 2017

Beim kurzfristig nach Methler verlegten 4. Spieltag der Radball Nachwuchsliga U19 konnte das heimische Team Kim Bradke und Yannick Matusch ihren Heimvorteil nicht nutzen. Obwohl die Mannschaft durchaus zu überzeugen wusste, reichte es in 3 Spielen nur zu einem Unentschieden.

Wie schon in der Hinrunde vor 2 Wochen, musste in der ersten Begegnung gegen den Tabellennachbarn Osterfeld 3 wieder eine Niederlage hingenommen werden. Bis zur Halbzeit (2:3) hielt das Methleraner Duo das Spiel noch offen, aber in der 2. Halbzeit kam dann der Einbruch und das Spiel endete 2:5. Auch gegen Osterfeld 1, in der Hinrunde wurde noch überraschen dagegen gewonnen, war das Spiel lange offen. Am Ende setzte sich Osterfeld 1 aber mit 2:0 durch. Als eigentlich niemand mehr damit rechnete, überraschten Bradke / Matusch in der Begegnung gegen Lippstadt mit einem Unentschieden. In einem spannenden Spiel gelang ca. eine Minute vor Spielende sogar das 4:3, doch kurz vor dem Schlusspfiff konnte Lippstadt noch zum 4:4 ausgleichen. Der nächste und damit letzte Spieltag ist am 28.01.2018 in Münster.

Bilder vom Spieltag:

Heimspieltag für RV Methler U19

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Kurzfristig hat der RV Methler den 4. Spieltag in der Radball Nachwuchsliga U19 übernommen. Ursprünglich sollte dieser Spieltag in Leeden stattfinden.

Da die Leedener Mannschaft auf Grund einer Verletzung nicht antreten kann, hat der Verein den Spieltag freigegeben. Somit bekommt der RV Methler für sein Team doch noch einen Heimspieltag. Kim Bradke und Yannik Matusch haben vor 2 Wochen in der Hinrunde auf diesem Spieltag ihren ersten Sieg gefeiert und möchten dieses auf heimischer Fläche mindestens bestätigen. Beginn der Veranstaltung ist 10:00 Uhr und um 13:00 Uhr sollte auch das letzte Spiel beendet sein.

1. Sieg für RV Methler U19

U19-Team des RV Methler mit Kim Bradke und Yannick Matusch

Bei ihrem 2. Spieltag hat das U19-Team des RV Methler (Kim Bradke / Yannick Matusch)  in Oberhausen-Osterfeld ihren 1. Sieg errungen.

Nach nervösem Beginn und einer unerwarteten klaren 0:4 Niederlage gegen Osterfeld 3, kassierte die Mannschaft auch gegen Lippstadt mit 1:5 eine deutliche, aber erwartete Niederlage. Trotzdem war dieses Spiel schon eine Steigerung. Ein spannendes Spiel gab es dann gegen Osterfeld 1. Osterfeld legte ein Tor vor und Methler glich aus. Das ging bis zum 3:3 so. Dann verwandelte Kim Bradke einen 4-Meter Strafstoß zur 4:3 Führung und stellte damit die Weichen auf Sieg. Dies war dann auch das Endergebnis. Da die Mannschaft aus Leeden zum Spieltag nicht angetreten war, wurde auch noch ein kampfloser 5:0 Sieg auf der Habenseite verbucht. Der nächste Spieltag findet schon am 17.12. in Leeden statt.

Fehlstart für U19 des RV Methler

Nach einem erfolgreichen Jahr in der Jugend U17 im Landesverband NRW, misslang der Start bei den Junioren U19 völlig.

Beim Spieltag in Lippstadt musste das Team des RV Methler (Kim Bradke / Yannick Matusch) gegen 4 Mannschaften des RSV Münster antreten. Schon in der Jugend dominierten die Mannschaften aus Münster die Liga und so wird es auch bei den Junioren werden. Gegen Münster 2 unterlag das Methleraner Duo mit 1:5 und hielt die Niederlage noch in Grenzen. Gegen den Spitzenreiter Münster 3 fiel die Niederlage mit 1:10 deutlich aus. Einzig in dem Spiel gegen Münster 1 zeigten Kim und Yannick nach einem 0:6 Halbzeitstand, dass sie einigermaßen mithalten können und „gewannen die 2. Halbzeit“ mit 3:0. Trotz der 3:6 Niederlage war dieses das beste Spiel des Duos an diesem Tag. Völlig demoralisiert verloren sie dann auch noch gegen Münster 4 nach einem 2:2 Halbzeitstand mit 2:8. Nach den 4 Niederlagen liegt das Team auf dem 8. Tabellenplatz vor Osterfeld 3 mit 5 Niederlagen.