5. Platz für RV Methler U15

Die Hoffnung auf einen der ersten drei Plätze beim Viertelfinale zur DM für  das Methleraner U15 Team (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) haben sich nicht erfüllt. Zu stark waren die Gegner aus den Landesverbänden Hessen und Niedersachsen.

Nur in der ersten Begegnung gegen den 2. NRW-Vertreter Münster konnte mit einem 4:2 ein Sieg eingefahren werden. Ohne Chance war dann die heimische Vertretung im Spiel gegen Wölfersheim (Hessen). Schon bei Halbzeit lag Methler mit 0:4 zurück und auch in der 2. Hälfte gelang kein eigenes Tor. Das Spiel endete mit 0:8 Toren. Erträglicher war dann die 1:5 Niederlage gegen Gieboldehausen (Niedersachsen) mit 1:5, bevor dann mit 1:8 gegen Warfleth (bei Bremen) mit 1:8 noch einmal eine deutliche Niederlage hingenommen werden musste. Lediglich im letzten Spiel gegen Krofdorf, dem Tagessieger, wurde es noch einmal spannend, zur Halbzeit stand es nur 1:1. Doch 2 individuelle Fehler führten in der 2. Hälfte zum 1:3 Endstand.

Qualifiziert für das Halbfinale haben sich neben Krofdorf noch Warfleth und Wölfersheim. Das Team des RV Methler belegte hinter Gieboldehausen und vor Münster den 5. Platz.

Viertelfinale zur Deutschen Meisterschaft U15 – 13.04.2019 – Grossereignis In Methler

Ein großes Ereignis steht für den RV Methler vor der Tür. Am Samstag findet ab 14:00 Uhr das Viertelfinale zur DM U15 im Methleraner Bürgerhaus statt. 

Durch den 1. Platz in der Landesmeisterschaft hat sich das Methleraner Team  (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) das Heimrecht für diese Qualifikationsrunde gesichert. Zu dem Team des RV Methler kommen noch der 2. Vertreter aus NRW Münster 1, 2 Mannschaften aus Hessen, Krofdorf und Wölfersheim, und 2 Mannschaften aus Niedersachsen, Warfleth und Gieboldehausen hinzu. Von diesen 6 Mannschaften werden die 3 Erstplatzierten das Halbfinale erreichen. Da alle auswärtigen Mannschaften unbekannt sind, kann keine Aussage zu den möglichen Favoriten getroffen werden. Beim Veranstalter RV Methler hofft man natürlich auf einen Platz unter den ersten 3 Teams.

RV Methler U15 Landesmeister

Einen großen Erfolg erspielte das U15-Nachwuchsteam des RV Methler (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) bei der Landesmeisterschaft in Münster.

Außer dem Methleraner Team waren mit Münster 1, Münster 2, Leeden 1 und Leeden 2  alle Mannschaften, die auch die Meisterschaftsrunde bestritten hatten, beim Kampf um die Landesmeisterschaft spielberechtigt. Die 2. Leedener Mannschaft musste leider absagen und Münster 2 spielte wie auch in der Meisterschaftsrunde aus Altersgründen nur außer Konkurrenz mit. Weiterlesen

RV Methler U15 auf dem Weg zur Landesmeisterschaft

Auch nach dem 5. von 6 Spieltagen belegt das U15-Nachwuchsteam des RV Wanderlust Methler (Valentino Podmoranski / Matti Schütte) weiterhin den 2. Tabellenplatz.

In der Liga sind 6 Mannschaften am Start und diese Teams treffen insgesamt an 6 Spieltagen aufeinander und spielen jeder gegen jeden. Nur gegen den Tabellenführer Leeden 1 musste das Methleraner Team eine knappe 1:2 Niederlage hinnehmen. Alle weiteren  Begegnungen gegen Altena (3:0), Münster 1 (5:3), Leeden 2 (5:1) und Münster 2 (3:1) wurden gewonnen.

Vor dem letzten Spieltag führt Leeden 1 mit 64 Punkten vor Methler mit 58 Punkten und Münster 2 mit 38 Punkten die Tabelle an. Diese 3 Mannschaften haben damit die Qualifikation für die Landesmeisterschaft am 24.02. in Münster schon sicher. Dazu kommen wahrscheinlich auch noch der Tabellenvierte Leeden 2 (28 Punkte) und Münster1 mit 18 Punkten.

RV Methler U15 mit weißer Weste

Erstmals in dieser Saison, beim 4. Spieltag, kehrte das U15-Team des RV Methler (Matti Schütte und Valentino Podmoranski) verlustpunktfrei vom Spieltag zurück.

In 5 Spielen setzte sich die junge Mannschaft erstmals durch und konnte dabei auch erstmals den Tabellenführer Leeden bezwingen. Dabei fing der Spieltag nicht gut an. Gegen den Tabellenletzten Altena gab es nur einen knappen 2:1 Sieg. Im Spitzenspiel, Tabellenzweiter gegen den Tabellenersten, setzte sich dann erstmals die Methleraner Vertretung mit 3:1 durch. Die zweite Mannschaft aus Leeden wurde danach deutlich mit 5:0 bezwungen. Mit dem gleichen Ergebnis wurde auch die Begegnung gegen Münster 2 gewertet. Der Gegner war an diesem Spieltag nicht angetreten. Leeden bleibt mit 6 Punkten vor Methler Tabellenführer, aber Methler hat jetzt 17 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten Münster 2.

RV Methler in Schiefbahn

Gleich alle 3 aktiven Radball-Mannschaften des RV Methler folgten am Wochenende einer Einladung des RSC Schiefbahn.

Am Samstag war das Landesligateam Rolf Berkemeier mit Ersatzmann Christian Meyer beim Landesligaturnier um den Gänsejungenpokal am Start. In der Vorrunde, es wurde in 2 Vierergruppen gespielt, traf das Methleraner Duo auf Schiefbahn 1, Schiefbahn 4 und Gent (Belgien). Nach 2 Siegen, 4:3 gegen Schiefbahn 4 und 3:1 gegen Gent, und einer Niederlage, 4:6 Gegen Schiefbahn 1, belegten sie den 2. Platz und mussten gegen den Erstplatzierten aus der Parallelgruppe Schiefbahn 2 antreten. Dieses Spiel war heiß umkämpft und endete nach der regulären Spielzeit 3:3 Unentschieden. Erst in der darauf folgenden Verlängerung unterlagen Berkemeier / Meyer unglücklich mit 3:4. Eine Handverletzung bei Tormann Christian Meyer  war dabei ausschlaggebend. Auf Grund dieser Verletzung trat das Team dann zum Spiel um den 3. Platz nicht mehr an und belegte damit in der Endabrechnung den 4. Platz.

U19 Mannschaft Kim Bradke / Yannick Matusch

Am Sonntag waren dann die U19 Mannschaft Kim Bradke / Yannick Matusch und die  U15 Mannschaft Matty Schütte / Valentino Podmoranski am Start. In der U19 waren nur 4 Mannschaften am Start. Aus diesem Grund wurde das Turnier in Form einer Doppelrunde (Hin- und Rückspiel) durchgeführt. In der ersten Begegnung traf das Methleraner Duo auf die Mannschaft des Gastgebers Schiefbahn und siegte mit 2:0. Auch gegen Beringen (Belgien) führte Methler schon mit 2:0, konnte diese Führung aber nicht halten und verlor am Ende etwas unglücklich mit 2:3. Das letzte Spiel der Hinrunde gegen Suderwich wurde mit 3:1 gewonnen. Die Rückrunde begann dann wieder mit dem Spiel gegen Schiefbahn und dieses Mal setzten sich Bradke / Matusch nach anfänglichem Rückstand noch mit 3:2 durch. Gegen Beringen hätte ein Sieg möglicherweise eine Vorentscheidung um den Pokalsieg gebracht. Aber es sollte genau andersherum laufen. Beringen ging schnell mit 3:0 in Führung und baute diese Führung auch weiter aus. Am Ende stand für Beringen ein auch in dieser Höhe verdienter 8:1 Sieg zu Buche. Damit stand schon vor der letzten Begegnung fest, dass das Methleraner Nachwuchsteam den 2. Platz belegt. Aber es musste noch einmal gegen Suderwich gespielt werden. Nach einigen Unkonzentriertheiten ging Suderwich mit  3:0 in Führung, aber mit einer Niederlage wollten die Methleraner Spieler das Turnier nicht beenden. Sie holten Tor um Tor auf und beim Stand von 3:3 vergaben sie noch 3 Riesenchance, als sie jeweils am leeren Tor vorbei zielten. Am Ende blieb es beim Stand von 3:3.

U15 Mannschaft Matty Schütte / Valentino Podmoranski

Die U15 Mannschaft des RV Methler Matty Schütte und Valentino Podmoranski starteten auf Wunsch des Veranstalters in der Altersgruppe U13. Die U15 war auf diesem Turnier nicht am Start. Trotz des Altersvorsprungs reichte es am Ende aber nicht für eine vordere Platzierung. Gegen den späteren Pokalsieger Gent (Belgien) wurde 0:7 und gegen Ludwigsfelde (Brandenburg)  1:5 verloren. Unentschieden endeten die Spiele gegen Genk (Belgien) 1:1 und Schiefbahn 1 2:2, demgegenüber stand nur ein 3:0 Sieg gegen Schiefbahn 2. Am Ende  belegte das Methleraner Team mit 5 Punkten den 5. Tabellenplatz, Punktgleich mit Schiefbahn 1, das nur auf Grund der besseren Tordifferenz den 4. Platz belegte.

RV Methler U15 verteidigt 2. Platz

Auch nach dem 3. Spieltag liegt das U15-Team (Matti Schütte und Valentino Podmoranski) des RV Methler auf dem 2. Tabellenplatz. 

Der Spieltag fand in Münster statt. Im ersten Spiel traf das Methleraner Team auf Altena und wie an den 2 vorherigen Spieltagen ging Methler mit 2:0 als Sieger von der Fläche. In der 2. Begegnung traf das Methleraner Duo auf den Tabellenführer Leeden 1 und auch dieses Mal wurde das Spiel verloren, allerdings ging das Spiel mit 1:2 denkbar knapp zu Ende. Gegen Münster 1 wurde dann klar und deutlich mit 6:1 gewonnen. Gegen Leeden 2 folgte dann wieder ein knapper 4:3 Sieg. Am Ende des Spieltages stand dann noch die Begegnung gegen den Tabellendritten Münster 2 auf dem Programm. Das Spiel endete 2:2 Unentschieden. Damit belegt das Methleraner Team nach 3 von 6 Spieltagen hinter Leeden 1, das sich mit 9 Punkten Vorsprung schon deutlich abgesetzt hat weiterhin den 2. Tabellenplatz mit 2 Punkten Vorsprung vor Münster 2.

RV Methler U15 verteidigt 2. Platz

Auch nach dem 2. Spieltag liegt das U15-Team (Matti Schütte und Valentino Podmoranski) des RV Methler auf dem 2. Tabellenplatz.

Der Spieltag fand in Altena statt und gleich im ersten Spiel traf das Methleraner Team auf die Heimmannschaft. Mit einem 4:0 fiel der Sieg deutlich aus. Dann stand der Tabellenführer Leeden 1 als Gegner auf der Fläche, doch auch dieses Mal setzte sich Leeden durch (2:0). Schadlos hielten sich Schütte / Podmoranski dann gegen Leeden 2, die Begegnung wurde mit 4:2 gewonnen. Weiterlesen