Erfolgreiches Debüt für RV-Nachwuchs

Erstmalig seit vielen Jahren startet der RV Methler wieder mit einer U13-Mannschaft in die Radballsaison. Die Mannschaft Matti Schütte und Valentino Podmoranski hatte sich erst kurz vor dem Saisonstart gefunden.

Nachdem der eigentlich vorgesehene Partner für Matti Schütte kurzfristig abgesagt hatte, fand der RV Methler mit Valentino Podmoranski  einen ebenfalls ohne Partner trainierenden jungen Sportler bei der SG Recklinghausen-Suderwich. Bei dem guten Verhältnis der beiden Vereine untereinander, haben sie sich, auch im Sinne der beiden jungen Radballer und des Sports, schnell geeinigt und stellen eine gemeinsame Mannschaft, die im Namen des RV Methler antritt.Für beide Spieler war der erste Spieltag in Willich-Schiefbahn auch der erste Auftritt bei einem sportlichen Wettkampf. Obwohl Matti und Valentino nur einmal gemeinsam trainieren konnten, harmonisierten sie schon am ersten Spieltag überraschend gut miteinander. Das erste Spiel gegen Suderwich, den Spitzenreiter nach dem ersten Spieltag, wurde zwar mit 0:4 verloren, aber im Vergleich mit den anderen Ergebnissen der Suderwicher Mannschaft, war dies eine relativ knappe Niederlage. Auch gegen Leeden 2 , dem Tabellenzweiten, musste das Methleraner Team noch einmal eine Niederlage hinnehmen.Lange blieb es bei dem Spielstand von 0:0 und als sich alles schon auf ein Unentschieden eingestellt hatte, gelang Leeden doch noch kurz vor dem Ende das 1:0. Andersherum lief es in der Begegnung gegen Leeden 3, hier drehte Methler den Spieß um und gewann mit 1:0 das Spiel.

Das letzte Spiel wurde dann gegen Münster ausgetragen und hier ging das Team des RV Methler mit einem ungefährdeten 5:2 Sieg von der Fläche. 2 Niederlagen, 2 Siege und ein kampflos gewonnenes Spiel mit 5:0 gegen Leeden 1, der Gegner war auf dem Spieltag nicht angetreten,  da kann man von einem gelungenem Debüt sprechen und lässt für die Zukunft auf weitere Erfolge hoffen.
Der nächste Spieltag findet am 12. November in Suderwich statt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert