RV Methler U13 mit 4 Siegen

Mit einem überragenden Spieltag in Oelde hat die Nachwuchsmannschaft U13 Matti Schütte und Valentino Podmoranski des RV Methler die Meisterschaftsrunde in Oelde abgeschlossen.

4 Siege in 4 Spielen, sich tabellarisch auf Platz 5 verbessert und sich damit für die Landesmeisterschaft qualifiziert, das war in ihrer ersten Saison nicht zu erwarten. Gleich die erste Begegnung gegen Schiefbahn 2, den direkten Tabellennachbarn und Konkurrent um den 5. Tabellenplatz wurde mit 2:1 gewonnen. Die Methleraner Mannschaft lag immer in Führung, konnte sich aber nicht absetzen. Genauso knapp und mit ähnlichem Verlauf wurden die Spiele gegen Schiefbahn 1 mit 1:0, gegen Altena mit 3:2 und gegen den Gastgeber Oelde mit 4:1 gewonnen. In der gesamten Rückrunde wurde nur eine Begegnung gegen den Spitzenreiter Suderwich verloren und wären die Punkte vom ersten Spieltag wegen Lizenzproblemen nicht annulliert worden, hätte das Team sogar den 2. Platz belegt.

Helau im Bürgerhaus – Kartenvorverkauf läuft

Am 10.2. feiert Methler und Umgebung wieder Karneval im Bürgerhaus

Karten im Vorverkauf bei der Zweigstelle Methler der Sparkasse Unna Kamen

Methler. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, so Sitzungspräsident Dirk Poppke. „Die einzelnen Gruppen üben und trainieren seit Wochen und werden wieder ein mitreißendes Programm auf die Bühne bringen“. Besonders dankbar sind die Verantwortlichen des RV Wanderlust für die Verschiebung der Renovierung des Bürgerhauses, die diese traditionelle Veranstaltung stattfinden lässt.

Mit Spannung wird das diesjährige Outfit des Elferrates erwartet, nachdem Poppke in den letzten Jahren als Flugkapitän mit seiner Crew, Captain Sparrow mit seinen Piraten, Pharao Ramses mit seinen Cleopatras und Sklaventreibern und im letzten Jahr als Indianerhäuptling mit seinen Indianern und Squaws für einen Augenschmaus sorgte.

„Das kommt beim Publikum gut an und animiert diese selbst auch kostümiert mitzufeiern“ ergänzt Manfred Chytralla, 1. Vorsitzender des Radsportvereins Wanderlust Methler. „Wir hatten in den letzten Jahren eine Kostümquote von nahezu 100 %“, freut sich Chytralla und ist sich sicher, wieder ein volles Haus zu bekommen, zumal der zivile Eintrittspreis seit Jahren im Vorverkauf bei 6 € stabil bleibt (Abendkasse 8 €). Die Mitglieder des Vereins erhalten die Hälfte des Eintrittspreises als Wertmarken vergütet. Jeder ist gut beraten, sich mit Karten im Vorverkauf bei der Sparkasse UnnaKamen, Zweigstelle Methler, einzudecken. Schon so manches Mal war die Veranstaltung ausverkauft und es waren an der Abendkasse, die ab 18:30 Uhr öffnet, keine Karten mit Sitzplatzgarantie mehr zu erhalten. Keinen Eintritt haben Jugendliche unter 16 Jahren.

Das Blasorchester St. Marien Kaiserau wird bis zum Programmstart um 20:11 Uhr für karnevalistische Stimmung sorgen. Nach dem ca. zweistündigen Programm wird DJ Sonik das Bürgerhaus am kochen halten.

Wie in den vergangenen Jahren wird ein weiteres Highlight die Prämierung der drei schönsten Kostüme sein, bei der es Wertmarken und Sekt zu gewinnen gibt. Den kann man dann unverzüglich verzehren, im Gegensatz zu mitgeführten Getränken und Speisen, die an der Abendkasse einbehalten werden.

 

Radpolo: RV Methler bleibt auf Platz 1

Lisa Schelkmann und Samantha Thomas beim Heimspieltag im Februar 2018

Am Samstag den 03.02.2018 fand im Bürgerhaus Methler der zweite Spieltag der 2. Bundesliga im Radpolo statt. Dabei konnte das Team des RV Methler I mit Lisa Schelkmann und Samantha Thomas die Tabellenführung festigen.

Nach dem Heimrecht beim ersten Spieltag fand aufgrund der anstehenden Renovierungsarbeiten im Bürgerhaus auch der zweite Spieltag direkt anschließend in Methler statt. Als Gegnerinnen standen dieses Mal mit Seeheim I und II, Kostheim und Ginsheim die starken Teams aus der Hessen- Gruppe auf dem Spielplan. Mit den beiden Seeheim-Mannschaften und Ginsheim standen dem RV Methler gleich drei Teams aus der Spitzengruppe gegenüber.

Das Team Methler II mit Desiree Patschkowski und Nicole Schremmer-Bothe konnten verletzungsbedingt nicht starten.

In ihrem ersten Spiel traten Schelkmann / Thomas gegen Seeheim I an. Nach einem schnellen 0:2 Rückstand konnte das RV- Team diesen Rückstand noch in eine 3:2 Pausenführung drehen. In der zweiten Halbzeit konnte Methler I einen am Ende ungefährdeten 6:4 Erfolg herausspielen.

Als zweiter Gegner stand dem RV Methler das junge Team von der RSG Ginsheim gegenüber. Die Ginsheimerinnen sind noch die amtierenden Deutschen Meister der Juniorinnen 2017. In einem hochklassigen und durchweg ausgeglichenen Spiel begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Schelkmann / Thomas konnten dabei einen knappen Torvorsprung halten und setzten sich am Ende mit einem 5:4 Sieg durch.

Das nach dem ersten Spieltag ebenfalls ungeschlagene Team von Seeheim II konnte nicht in Stammbesetzung antreten. Auch in gegen dieses Team konnte Methler I nach einer 4:2 Halbzeitführung am Ende einen sicheren 7:4 Erfolg verbuchen.

In ihrem vierten und letzten Spiel trat das Team des RV Methler gegen den RSV Kostheim an. In diesem Spiel setzten sich Schelkmann / Thomas schnell ab und erspielten sich eine sichere 4:1 Halbzeitführung. Am Ende konnte das Duo des RV Methler einen klaren 7:2 Erfolg auf dem Spielplan verbuchen.

Mit diesen vier Siegen konnte der RV Methler die Tabellenspitze festigen und den Abstand zu den Verfolgern vergrößern.

Dem gesteckten Ziel die Qualifikationsrunde zum Aufstieg in die 1. Bundesliga zu erreichen rückten Lisa Schelkmann und Samantha Thomas damit ein Stück näher. Zur Teilnahme an dieser Qualifikationsrunde sind die ersten fünf Plätze berechtigt.


Tabelle:   Radpolo 2. Bundesliga

1. RV Methler I 24 67 : 28
2. RSG Ginsheim II 19 53 : 25
3. RSV Seeheim II 18 52 : 39
4. RV Halle I 15 39 : 37
5. RMC Stein 13 37 : 32
6. Reideburger SV II 12 33 : 25
7. RV Halle II 12 33 : 34
8. RSV Seeheim I 10 29 : 26
9. RSV Kostheim III 10 35 : 34
10. RKB Wetzlar II 10 37 : 42
11. RSC Niedermehnen 6 19 : 44
12. RVW Naurod II 3 20 : 45
13. RV Methler II 0 16 : 59